1

1 Brautkleid – 6 Looks für eure Hochzeit mit Victoria Rüsche

2016-02-08_0004Foto: tausendschoen photographie

Brautkleid bleibt Brautkleid? Im Gegenteil! Wie herrlich wandelbar ein Brautkleid sein kann, zeigt euch heute das tolle Inspirationsshooting von Hochzeitsfotografin Tanja Wesel und tausendschoen photographieweb-1006Brautmodeexpertin Victoria Rüsche. Zusammen mit Stylistin Katharina Eppendorf, Hochzeitsplanerin Daniela Müller, Floristin Iris Müller und Schmuckdesignerin Chiara Niggeloh haben sie aus dem Brautkleid “Nemesia” der aktuellen Victoria Rüsche Kollektion sechs unterschiedliche Looks gezaubert. Von lässigem Boho Charme, über klassischen Vintage Stil bis hin zu urbanem Chic haben sie für jede Braut die passende Styling-Kombination gefunden. Dabei sind es gerade die kleinen Accessoires, die ihr vielleicht schon zu Hause im Schrank liegen habt, die den besonderen Reiz eines jeden Looks ausmachen und ihn so einzigartig werden lassen! Cowboystiefel, Lederjacke oder Jeansjacke – mit diesen Utensilien könnt ihr schnell und einfach euren individuellen Brautlook kreieren. Das Schöne daran: Bleibt eurem Typ treu! Tragt ihr lieber in eurer Freizeit Turnschuhe statt High Heels? Oder Jeans statt Röcke? Dann könnt ihr das wunderbar in euer Braut-Styling mit einfließen lassen! Am wichtigsten ist nämlich, dass ihr euch nicht verkleidet vorkommt!

Hippie Chic

Ob für eure Boho Hochzeit an unter freiem Himmel auf einer Wiese, im eigenen Garten oder im Tipi – mit dem lässigen Hippie Look sagt ihr ganz unkonventionell und entspannt “Ja”. Tolle Accessoires, um das lockere Styling perfekt zu machen: ein Haarkranz aus Blumen mit lockeren Bändern und Federn, Fußschmuck aus Häkelspitze, ein Peace-Zeichen Anhänger aus bunten Blümchen, eine lässige Stoff-Clutch mit fröhlichen Stickereien.

Brautkleid Hippie Boho Stil Richtig lässig wirkt das Braut-Outfit dank Jeansjacke! Eine wunderbare Idee, um euch auch in den kühleren Abendstunden nicht frieren zu lassen! Kräftig rote Lippen setzen tolle Akzente.

tausendschoen photographieweb-20052016-02-08_0003

Was beim Boho Stil nicht fehlen darf: Ein Haarkranz aus zarten Blüten. Besonderes Highlight sind die langen bunten Bänder mitsamt Federdekoration, die das offene Haar stilvoll zieren und im Wind herrlich mitflattern. Ein wahrer Hingucker für eure Trauung unter freiem Himmel. Der Blumenschmuck besticht durch seine kräftig-fröhlichen Gelb- Rosa und Rottöne.

tausendschoen photographieweb-3010 Brautkleid Hippie Boho Stil

tausendschoen photographieweb-5032Eine bunte Stoff-Clutch und Fußschmuck aus Häkelspitze komplettieren den Look. Übrigens mit dem Fußschmuck lässt es sich barfuß am Strand super heiraten!

Fußschmuck Boho Die Federn sind auch eine tolle Idee für eure Hochzeitsdekoration. Wie wäre es mit einer Federgirlande, die im Wind flatternd eure Location schmückt? Oder auch ein Federhintergrund für eure Photo Booth, um das Boho Feeling auch auf eure Fotos zu bringen?

tausendschoen photographieweb-5049

Boho Elegance

Lässig-modern wirkt das Brautkleid “Nemesia” mit brauner Lederjacke und Cowboy-Boots. Mit dem üppigen Boho Blumenkranz im Haar und einem Faux-Bob könnt ihr zarte Akzente setzen. Was ein Faux-Bob ist? Das ist eigentlich langes Haar, das halblang gesteckt wird mit ein paar Klammern und der richtigen Technik.

Brautkleid mit Lederjacke tausendschoen photographieweb-2002Die zarten Rosa-Pastelltöne des Brautstraußes werden beim Make-up wieder aufgegriffen: Die Lippen erstrahlen in zarten Farben; der Lidschatten ist ebenfalls darauf abgestimmt.

Brautstrauß Boho rosatausendschoen photographieweb-4003

Besonders schön beim Brautstrauß: Grüne Farne lockern ihn wunderbar auf und setzen Akzente zu den rosafarbenen Rosen und Dahlien. Was mir an diesem Outfit auch so wunderbar gefällt? Die Individualität der Braut kann hier gänzlich zum Vorschein kommen. Tragt ihr gerne Lederjacken in eurer Freizeit? Oder Boots? Seid sonst auch eher der lässige Typ? Dann könnt ihr das auch bei der Hochzeit wunderbar umsetzen! Nur keine Scheu: Heiraten in Turnschuhen ist ebenso schön wie in High Heels!

Brautkleid mit LederjackeBrautkleid Cowboy Stiefel

Die Boots betonen die kleine Schleppe des Brautkleides und verleihen dem gesamten Look einer herrlich lässige Note! Schlichter Goldschmuck wie hier das zarte Armband mit Blattmotiv passt wunderbar zum Spitzenmuster des Brautkleides und zu den Brauntönen von Jacke und Stiefel.

tausendschoen photographieweb-5006

Classic Vintage

Plant ihr eine  Hochzeit im edlen Vintage Stil oder auch eine stilvolle Schlosshochzeit? Mit Schleier, Schmuck aus Perlen, weißen Schuhen und klassisch gebundenem Brautstrauß in pastelligen Pfirsichtönen zeigt sich “Nemesia” klassisch elegant.

Brautkleid Vintagetausendschoen photographieweb-2014 Mit weißem Band verziert ergänzt der Brautstrauß aus Rosen, Dahlien, und Kamille den Look perfekt und greift das Spitzenmuster des Kleides wieder auf. Bei diesem Look gilt: Weniger ist Mehr! Dafür stehen feine Details im Vordergrund: Kleine Perlenohrringe, Armband und Perlenkette runden das klassische Outfit stilvoll ab. Auch das Make-Up ist dezent gehalten.

tausendschoen photographieweb-3017 tausendschoen photographieweb-4024Und wer sagt, dass weiße Brautschuhe langweilig sein müssen? Kleine Schleifen an den Schuhriemen wirken als edle Hingucker. Als Tipp: Lasst euren Fotografen unbedingt ein Bild eurer Schuhe machen, also ein Foto, auf dem ihr den Saum des Kleides leicht hochhebt. Sonst habt ihr bei langen Brautkleidern keine Erinnerungen an euer Schuhwerk!

Brautschuhe SchleifeUrban Chic

Mit schwarzem Blazer und edlem Fascinator im Haar besticht diese Outfit-Variante durch ihre elegante Schlichtheit. Weiße Calla-Lilien, eine schwarze Clutch und schwarze Pumps komplettieren das Styling. Die seitlich hochgesteckte Frisur wird durch den leichten Netzstoff des Fascinators akzentuiert.

Brautkleid schwarzer Blazer Brautkleid schwarzer BlazerMein Tipp: Wie ihr schon bei den vorheringen Outfits sehen konntet, bietet das Band eines Brautstraußes zahlreiche Möglichkeiten für individuellen Stil. Wenn ihr es eher klassisch-elegant bevorzugt, könnt ihr wie hier ein schlichtes Satin oder Seidenband wählen. Rustikal wirken würden Jutestoffe oder Häkelspitze. Beim Hippie Stil bieten sich lange flatternde Bänder an. tausendschoen photographieweb-3004Besonders passend ist diese schwarz-weiß Kombination für eure moderne Großstadthochzeit. oder auch eure standesamtliche Trauung und elegante Feier.tausendschoen photographieweb-4033Maritim Chic

Für alle, die das Meer so sehr lieben wie ich: Wer von einer Strandhochzeit träumt, ist im lässigen Maritim Chic genau richtig gekleidet. Besonders originelle Idee: Der Brautstrauß mit weißen Orchideen verläuft fließend aus einer großen Muschel.

Brautkleid Strandhochzeit

Mit Flip Flops und “Welcome Aboard” Jutebeutel geht es lässig-entspannt zum Jawort. Ein ‘messy’ Fischgrätenzopf bringt über die Schulter getragen das verführerische Rückendekoletée perfekt zur Geltung.

tausendschoen photographieweb-2015 tausendschoen photographieweb-5012Passend dazu könnt ihr auch eure Tischdekoration in Szene setzen: Wie wäre es mit großen Muscheln, Sand, weißen Orchideen und gezielt eingesetzten blauen Kontrasten? Es müssen nicht immer die klassischen blau-weißen Streifen sein beim Maritim Look. Für die Gäste könnt ihr als Aufmerksamkeit Flip Flops parat halten.

tausendschoen photographieweb-3020

tausendschoen photographieweb-5016

Glamourous Chic

Knallrote Lippen, glitzernde High Heels und funkelnder Haarschmuck – mit diesem Look feiert ihr glamourös euer Ja. Etwa bei eurer Großstadthochzeit oder auch modern-angehauchten Schlosshochzeit. Auf alle Fälle: Glamour Pur!

tausendschoen photographieweb-1005

Passend zu den tiefen Rottönen: Der Brautstrauß in Kugelform und eine kleine, rote, herzförmige ‘Clutch’. Ein elegant gesteckter Dutt wird durch das strassbesetzte Headpiece zur Geltung gebracht. Ein Highlight stellt der glitzernde Gürtel dar, mit dem ihr dem Brautkleid den letzten glamourösen Schliff gebt. Mein Tipp: Mit Gürtelapplikationen könnt ihr jedes Brautkleid noch einmal individuell abwandeln. Ob in Farbe, mit Glitzer oder Spitze, ein aufsetzbarer Gürtel kann eurem Kleid noch einmal das gewisse Extra verleihen. Fragt doch einfach in eurem Brautmodeatelier nach, oft bieten sie auch individuelle Änderungen an!

tausendschoen photographieweb-2025tausendschoen photographieweb-5103tausendschoen photographieweb-5116tausendschoen photographieweb-5095
Und zum Schluss noch ein paar kurze Tipps für euer Styling:
  • Dem Typ treu bleiben! Wenn ihr euch im Alltag nicht viel schminkt oder lieber in Turnschuhen unterwegs seid, dann würde ich zu dezentem Make-Up und passendem Schuhwerk raten! Es bringt nichts, wenn ihr euch verkleidet fühlt. Daher könnt ihr auch gerne in Chucks heiraten! Diese können auch herrlich gestylt werden.
  • Schaut gerne in eurem Kleiderschrank nach, was ihr an Lieblingsaccessoires bereits habt. Ihr werdet erstaunt sein, was ihr alles für euren Brautlook verwenden könnt!
  • Macht unbedingt einen Probetermin bei eurem Stylisten aus. Und ganz wichtig: Sammelt vorher schon Inspirationen, welche Frisur ihr euch vorstellt. D.h. schneidet gerne Bilder aus Zeitschriften aus, druckt sie von Pinterest aus oder von Hochzeitsblogs. So könnt ihr eure Wünsche klar verständlich machen. Denn oft hat man eine konkrete Vorstellung, kann sie aber nicht so in Worte fassen, dass andere die gleiche Vision erleben! Denkt dabei, welche Farben ihr gerne habt, welchen Schmuck ihr tragen möchtet oder auch wie eure Dekoration aussehen soll.

Und welches Outfit gefällt euch am besten? Was würdet ihr für euch auswählen?

Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke,

 

sig
Idee & Konzept : Tanja Wesel & Victoria Rüsche I Fotografie: Tanja Wesel I Organisation: Daniela Müller I Kleid: Kollektion Victoria Rüsche I Haare/Make-up: Katharina Eppendorf I Accessoires/Schuhe: diverse Hersteller über shopandmarry I Schmuck: La Chia www.la-chia.de I Floristik: Iris Müller, Lily deluxe www.lilydeluxe.de
KategorienAllgemein
  1. Sina says:

    Ich danke Ihnen für den tollen Beitrag. Das sind wirklich schöne Hochzeitsoutfits. Nur schade, dass immer die Brautschuhe zu kurz kommen. Das ist ja ein allgemeines Problem.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *