A

After Wedding DIY: Brautstrauß trocknen und im Glasrahmen aufheben

(Werbung da Affiliate Links enthalten *)

Am Ende der Hochzeitssaison geht es auch vor allem um praktische Fragen wie Dankeskarten, wie bewahrt man sein Kleid richtig auf oder auch: Was macht man eigentlich nach der Hochzeit mit dem schönen Strauß? Über Instagram bin ich auf Sarah von Bonbontüte gestoßen, die sich nämlich eine tolle DIY Idee überlegt hatte, wie sie ihren Brautstrauß als Andenken aufbewahren kann.

Was macht man mit dem Brautstrauß nach der Hochzeit?

Das Ergebnis seht ihr im Bild oben zusammen mit der “Die Liebe hört niemals auf” Kalligrafie Hochzeitskerze aus dem Little Wedding Corner Shop: Nämlich in einem selbst beschrifteten Glasrahmen! Ich war gleich so begeistert von ihrer Inspiration, dass ich sie angeschrieben und gefragt habe, ob sie nicht Lust hätte ihr DIY After Wedding Tutorial hier mit euch zu teilen. Ich freue mich daher riesig, dass Sarah euch hier Schritt für Schritt erklärt, wie ihr ganz einfach euren Brautstrauß als Erinnerung für eure Wohnung oder euer Haus erhalten könnt. Und das Beste: Das DIY ist so schnell und simpel umzusetzen, dass es auch für DIY Anfänger toll geeignet ist.

DIY Idee von Bonbontuetenet: Brautstrauß getrocknet im Rahmen

Was ihr dafür braucht

Sarah: Für das DIY braucht ihr tatsächlich nur einen 3D-Bilderrahmen, einen weißen Glasstift und die getrockneten Blüten des Brautstraußes. Über das Trocknen und besonders das Erhalten der Farbe des Brautstraußes habe ich viele Tipps gelesen. Ich selbst habe den Strauß über Kopf getrocknet und mit Haarspray eingesprüht. Das mit der Farberhaltung ist mir leider dennoch nicht so gut gelungen.

Als Beschriftung könnt ihr zum Beispiel eure Namen, euer Hochzeitsdatum oder wie hier den Schriftzug „Mein Brautstrauß“ wählen. Ihr könnt aber auch eurer Kreativität freien Lauf lassen und den Text individuell aussuchen, je nachdem, was euch gefällt. Wer Handlettering gut kann, schreibt die Worte einfach freihändig auf die Glasplatte. Wer – wie ich – auf Nummer sicher gehen möchte, druckt sich zunächst erstmal den Schriftzug auf Papier aus, klebt ihn hinter die Glasscheibe und schreibt mit dem weißen Stift sorgfältig darüber. So habe ich es auch schon bei unserem Ringkästchen gemacht.

Nun musst du die Blüten natürlich nur noch hübsch arrangieren und fertig ist eine tolle selbstgemachte Erinnerung an euren großen Tag. Ich kann mich an diesem DIY mit meinem schönen Brautstrauß gar nicht satt sehen!

Barbara: Herzlichen Dank an Sarah von Bonbontüte für die tolle DIY Idee und das easypeasy Tutorial!

Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke,

eure Barbara

Fotos und Tutorial: Sarah von Bonbontüte

KategorienDiy

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *