B

Bunte Sommerhochzeit in einem alten Gewächshaus

John-Sarah0348-1000x668 “Wir wussten von Anfang an, dass wir eine wirklich persönliche Hochzeit wollten, so legten wir viel Wert auf das, was uns beiden gefiel und wichtig war und weniger auf einen speziellen Stil oder ein spezielles Thema”, verraten mir Sarah und John. Und ihre Hochzeitsfeier war wirklich etwas ganz besonderes und sehr persönlich. In einem alten Gewächshaus im nördlichen England feierten sie im Kreise ihrer liebsten Freunde und Verwandten. Mit buntem Blumenschmuck aus dem eigenen Garten und DIY Buch- und Reisedekorationen schmückten sie das ehemalige Glashaus. Das Brautpaar baute in liebevollen DIY Details ihre Hobbies und Interessen mit ein – Sarah als Bücherwurm entschied sich für Buchzitate und Bücherdekos; John als Geographie- und Reiseliebhaber steuerte einen Sitzplan als Landkarte bei! Besonderer Hingucker: der Brautstrauß! Fröhlich, wild, vielfältig – Sarah wollte einen Brautstrauß, der aussah als ob sie ihn am Morgen in ihrem Garten gepflückt hätte. Und ich kann nur sagen: Er ist wirklich ein Traum geworden! Ach, und ihr liebster Vierbeiner sowie ein altes Rad durften auch nicht fehlen….. Aber dazu später mehr! Genießt die wunderbaren Aufnahmen von Hochzeitsfotografin Sarah-Jane Ethan, die den Tag der beiden begleitete.

Getting Ready

Für ihr romantisches Brautoutfit wählte Sarah ein wunderschönes Brautkleid aus Spitze von Justin Alexander! Besonders persönliches Detail: Sarah bat ihre zukünftige Schwiegermutter, mit blauem Garn das Hochzeitsdatum in den Innensaum zu sticken. So eine tolle Idee! Für die Kirche trug die Braut einen langen Schleier, den sie von ihrer Freundin geliehen bekam. Als Haarschmuck wollte sie übrigens immer schon  Blumen; da sie aber befürchtete, dass echte Blumen in der Sommerhitze schnell welken könnten, wählte die Braut eine Stoffblume von H&M.

John & Sarah0004 John & Sarah0058 John & Sarah0065 John & Sarah0074 John & Sarah0084 John & Sarah0095 John & Sarah0104 John & Sarah0097Die kirchliche Trauung

Im weißen VW Bulli ging es für Sarah und ihre Brautjungfern zur Kirche, die mit Schleierkraut festlich geschmückt war. Besonders schöne Farbtupfer waren die bunten Wildblumensträuße für die BRaut und ihre Mädels!

John & Sarah0106 John & Sarah0113 John & Sarah0121 John & Sarah0123 John & Sarah0126 John & Sarah0134 John & Sarah0177 John & Sarah0189

Eine Sommerhochzeit im alten Gewächshaus

Nach der kirchlichen Trauung in Newcastle ging es zur Location The Winter Gards. Dort feierte das Brautpaar mit seinen Gästen in einem alten Gewächshaus. Und

John & Sarah0190 John & Sarah0195 John & Sarah0192 John & Sarah0197 John & Sarah0198 John & Sarah0240 John & Sarah0199 John & Sarah0202 John & Sarah0203Die bunte Tischdekoration

Highlight der Tischdekoration waren sicherlich die Blumen aus dem eigenen Garten. Für die Hochzeit sähten Sarah und John nämlich im April jede Menge Wild- und Sommerblumen im Garten an, um sie für ihre Hochzeit im Juli verwenden zu können. Ihre Mütter sähten ebenso Blumen und so konnten sie am Tag vor der Hochzeit eine breite Vielfalt an wunderschönen Wiesenblumen verwenden. Eine so tolle “grüne”-ökologische Idee! Am Tag vor der Hochzeit schnitten sie die Blumen und arrangierten sie in marmeladengläsern und Vasen auf den Tischen! Unbedingt nachmachen, liebe Bräute! Und da Sarah ein großer Bücherwurm ist, war klar, dass Bücher eine zentrale Rolle bei der Tischdekoration spielen sollten. So waren die Tischnummern in Büchern aufgemalt und die schönsten Zitate aus ihren Lieblingsbüchern fanden sich auf Kreidetafeln im Saal verteilt. Selbstgemachtes Konfetti aus Buchseiten fertigte das Brautpaar zusammen mit seinen Freunden ebenfalls an.

John & Sarah0204 John & Sarah0208 John & Sarah0217 John & Sarah0210Persönlicher geht es nicht: John liebt das Reisen und so war der Sitzplan eine selbstgemachte Landkarte verschiedener Parks, die das Brautpaar zusammen schon besucht hatte (sie verlobten sich übrigens in einem Park in Amsterdam).  Girlanden aus Landkarten schmückten ebenso den Saal. Und da beide Fahrräder lieben, war die papeterie mit einem Fahrradmotiv verziert und Sarahs Fahrrad war auch Teil der Dekoration am Eingang! John & Sarah0223John & Sarah0201 John & Sarah0230 John & Sarah0236 John & Sarah0237 John & Sarah0241 John & Sarah0250 John & Sarah0254 John & Sarah0275 John & Sarah0285 John & Sarah0345 John & Sarah0369 John & Sarah0431 John & Sarah0441 John & Sarah0467 John & Sarah0468 John & Sarah0485 John & Sarah0549 John & Sarah0531 John & Sarah0545John & Sarah0470

Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke,

sig

 

Fotografie: Sarah-Jane Ethan Photography I Brautkleid: Justin Alexander I Kopfschmuck: H&M I Kleider Brautjungfern Debenhams I Anzug Next I Location: The Winter Gardens I Florist Diana Kaye Florist I Entertainment The Warning Tones I Caterer Ramside Event Catering

  1. Sascha says:

    Wow. Das ist echt mal was anderes. Ein großes Dankeschön an die Fotografin für die schönen Fotos. Auch wenn ich nicht dabei war, wirkt es echt ein wenig magisch.

    Der Buli als Kultobjekt auf der eigenen Hochzeit weckt mit Sicherheit auch einige Kindheitserinnerungen bei den Gästen, echt klasse.

Hinterlasse einen Kommentar zu Sascha Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *