B

Bunte Sommerhochzeit in Korall

Auf dem eigenen Gelände, mit sommerlichen Koralltönen und ganz vielen liebevoll gestalteten DIY Elementen haben Carina und Dominik ihre Hochzeit gefeiert: “Uns war dabei eine persönliche Trauung und wenig Programm wichtig”, erzählen mir die beiden. “Wir wollten einfach die Zeit miteinander genießen und bis in den Morgen tanzen und abfeiern. Außerdem hatten wir uns viele Gedanken zum Ablauf und zur Qualität des Essens gemacht. So wurde jeder Tisch durch ein Lied zum Buffet begleitet. Die Gäste hatten dabei mächtig Spaß und konnten gemeinsam essen.” Besonders Highlight: Das Brautpaar hat zusammen mit seinen Gästen in einem großen Zelt im Garten gefeiert. Ganz stilvoll, elegant und zugleich familiär: “Da wir aufgrund der Anzahl der Gäste schnell gemerkt hatten, dass es nicht einfach ist eine Location zu finden, in der alle Gäste zusammen in einem Raum oder Saal sitzen können, haben wir uns für eine Gartenhochzeit in einem Zelt entschieden”, verraten mir Carina und Dominik. “In unserem Garten gibt es reichlich Platz hierfür. Am besten hätte uns eine Feier unter freiem Himmel gefallen, jedoch kann man sich mit dem Wetter ja nie so richtig sicher sein und so haben wir ein großes Zelt gestellt.” Hochzeitsfotografin Julia Hofmann hat den Tag der beiden in wundervollen Aufnahmen festgehalten.

Getting Ready & Trauung

Zu ihrem edlen Spitzenbrautkleid von Raimon Bundo gekauft bei Jolie Fashion & Braut Bruchsal wählte Carina einen Blumenkranz im hochgesteckten Haar. besonderer Blickfang: Die Hochzeitsfarben in kräftigem Korall, zartem Rosa und Apricot. Die Farbpalette zauberte sofort das gewisse Sommerflair aufs Fest. Ein Highlight stellten dabei auch die farblich abgestimmten Kleider der Brautjungfern und Trauzeugin dar. Zudem trugen sie kleine Blumensträußchen am Handgelenk. Eine tolle Idee, euer “Team Bride” auf diese Weise auch mit einzubinden!

Die liebevolle DIY Dekoration

“Wir haben eigentlich so ziemlich alles selbst gestaltet und gebastelt.”, erzählt das Brautpaar. “Angefangen von der Papeterie (Save-the-Date-Karte, Einladung, Tischkarten, Menükarten usw.) über den Wegweiser (Birkenstamm mit Hinweisschildern) und den Sitzplan mit Polaroid-Fotowand bis hin zum Kirchenschmuck haben wir alles selbst gestaltet. Sogar die Bar aus Paletten hatte einer der Trauzeugen selbst gebaut. Außerdem hatten wir die Blumendeko für die Tische und im Mühlenhof selbst gebunden. Die Hochzeitstorte und alle anderen Kuchen wurde in der eigenen Bäckerei hergestellt.” Ein großer Hingucker waren die edlen Chiavari Stühle in Gold und hohen Kerzenleuchter in Gold, die dem Raum eine elegante Note verliehen. Wunderschön auch der selbstgebastelte Sitzplan, der nach dem Motto “tausche Name gegen Foto” die Gäste schon zur ersten Fotoaktion einlud. Pom Poms und Faltrosetten in Korall, Weiß und Mint zierten die Zeltdecke und sorgten für ein zusätzlich festliches Ambiente.

Sitzplan Hochzeit selbermachen
Sitzplan Hochzeit selbermachen
Stühle Brautpaar Dekoration

Was würdet ihr zukünftigen Brautpaaren für die Planung raten? Welchen Tipp hättet ihr gerne bekommen?

Grundsätzlich kann man schon sagen, dass je eher man Dinge festlegt, es umso stressfreier zum Ende hin wird. Wenn man jedoch vieles selbst macht und wie bei uns auf dem eigenen Gelände feiert, ergibt sich einiges auch erst auf letzter Rille. Hier braucht man die Gelassenheit und Zuversicht dass zum großen Tag hin schon alles passen wird. Aus unserer Erfahrung heraus können wir aber eines zukünftigen Brautpaaren definitiv mitgeben: Bauen (Umzug 4 Wochen vor der Hochzeit) und Heiraten in einem Jahr ist eine echte Herausforderung.

Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke,

Location der Feier: Mühle Kolb Zuzenhausen I Fotograf: Julia Hofmann I Brautkleid: Raimon Bundo gekauft bei Jolie Fashion & Braut Bruchsal I Brautschuhe: Rainbow I Schmuck             Juwelier Schick I Haarschmuck: Joachim und Susanne Betghe GbR I Ringkissen: Betonschale I Bräutigam Anzug: Wilvorst I Trauringe: Juwelier Schick / Collection Ruesch & Saint Maurice I Make-Up  & Frisur: Fischer Frisör I Blumendeko: selbst gebunden von Trauzeugin und Brautmutter I Brautstrauß: Joachim und Susanne Betghe GbR I Papeterie: selbst gestaltet von Trauzeuge und Bräutigammutter I Torte & Backwerk: MB Mühlenbäcker GmbH I Musik: Fatma2Soul  Herzüberkopf Kulturagentur (Christiane Hochreither) und DJ Malone (Marcus Loew)         

 

KategorienLandhochzeit
  1. Sanne says:

    Super schöne Bilder! Habt ihr noch weitere von eurer Einladungskarten? Mich würde interessieren wie die Rückseite aussah und wo ihr den Namen des Gastes/des Empfängers der Karte vermerkt habt?
    Dankeschön:)

  2. Angelique says:

    Wunderschöne Papeterie! Und auch noch selbstgebastelt….wow! Vielleicht verraten Sie mir mit welchem Programm oder Photoshop Sie diese so schön erstellen konnten? Ich würde mich sehr freuen. Vielen Dank im Voraus

  3. Evy says:

    Die Papeterie ist wirklich ein Traum. Ich beschäftige mich schon einige Zeit damit. Aber diese gefällt mir am besten und geht mir nicht mehr aus dem Kopf.

    Können Sie mir freundlicherweise auch das Programm oder Photoshop verraten? Ich wäre Ihnen sehr dankbar….

    1. TheLittleWeddingCorner says:

      Hallo Evelyn, darüber habe ich keine Informationen! Alles was bekannt ist, steht im Text 🙂 Bitte hab Verständnis. LG, Barbara

  4. Vicky says:

    Weiss jemand, wie die Schriftart heisst, in der die Namen des Brautpaars auf der Willkomenstafel geschrieben ist? (Foto nach den Kirchenfotos)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *