D

Die Hochzeitstrends 2016

Das neue Jahr hat begonnen und die neue Hochzeitssaisonlässt nicht mehr lange auf sich warten. Genau deshalb habe ich in den letzten Tagen für euch mich einmal umgesehen und ein paar der (für mich) Trends für 2016 ausgemacht. Während vieles aus 2015 sicherlich bleiben wird, wie Vintage Hochzeiten oder Boho Elemente, kündigen sich doch so langsam neue Inspirationen an. Einige der Trends möchte ich euch kurz hier vorstellen, leider reicht der Platz nicht für alle Inspirationen, daher habe ich eine kleine Auswahl für euch zusammengestellt!

1. Gartenhochzeiten

garden1

In Großbritannien schon seit längerem beliebt, kommt die Gartenhochzeit nun auch immer mehr zu uns! Statt in der Scheune, lässt es sich nämlich auch wunderbar im eigenen Garten oder einer herrlichen Gartenanlage heiraten. Von lässig-entspannter Stimmung, über ein Ja unter freiem Himmel, bis hin zu einem langen Grillabend unter Sternenhimmel – ein Garten bietet die perfekte Kulisse, um eure Hochzeitsfeier zu etwas ganz besonderem zu machen. Mit bunten Bänderdekorationen, die das Spiel mit dem Wind wunderbar einfangen, Stickrahmen in den Bäumen oder auch lässigen Blumendekorationen lässt sich euer Garten im Nu in die perfekte Hochzeitslocation verwandeln. Aber nicht im eigenen Garten lässt sich toll “Ja” sagen! Inzwischen könnt ihr etwa in einigen Städten auch im Botanischen Garten heiraten oder Gutshöfe mit wunderbaren Gartenanlagen anmieten.

2016-01-14_0001

Was mich besonders an Gartenhochzeiten begeistert? Die Indivdualität und Lässigkeit! Durch die Weite eines Gartens seid ihr in der Aufteilung auch freier als bei Innenräumen. Ihr könnt etwa einige Ecken des Gartens mit kleinen Sitzgelegenheiten ausstatten oder wenn es Bäume gibt, ein paar Hängematten aufhängen und Kissen daneben legen. Besonders schön auch, wenn ihr das Gartenelement in eure Dekoration oder Papeterie übernehmt. Wie wäre es etwa mit floralen Motiven auf eurer Einladungskarte? Oder saisonalen Früchten und Blumen für die Tischdekoration. Mehr Inspirationen könnt ihr auf meinem Pinterest Board “Gartenhochzeit” ansehen!

2. Kalligrafie

noni_federleicht_0785Auch schon länger in Fine Art Inspirationen zu sehen und in Styled Shoots, scheint aber Kalligrafie im Jahr 2016 nun auch bei ‘echten’ Hochzeiten anzukommen! Die Kunst des Schönschreibens – Kalligrafie – lässt eure Hochzeitspapeterie edel, stilvoll und elegant wirken und verleiht ihr eine tolle persönliche Note! Auf hochwertigem Papier sorgt ihr für eine unvergessliche Haptik.

2016-01-14_0007

Besonders schön: Wenn ihr kalligrafische Elemente integriert, als Tischnummern, als Sitzplan, für eure Platzkarten oder auch auf Stoffen und Steinen als Dekoration! Und übrigens, falls ihr auch noch nicht genug habt: Auf meinem Pinterest Board “Kalligrafie” könnt ihr euch noch mehr Ideen für eure Hochzeit holen!

3. Rose Quartz & Serenity

Nachdem 2015 viele knallige Farben im Vordergrund standen (auch mit der Pantone Farbe Marsala), setzt 2016 laut des Pantone Trendreports wieder mehr auf pastellige Töne, sanfte, zarte Farbpaletten. So sind auch diesmal zum ersten Mal zwei Farbtöne “Farbe des Jahres” von Pantone: Rose Quartz und Serenity Blue! “Colors this season transport us to a happier, sunnier place where we feel free to express a wittier version of our real selves”, berichtet Leatrice Eiseman, Executive Director des Pantone Instituts. Und das passt doch auch wunderbar zu Hochzeiten, oder? Fröhliche Farben, die Glück und Sonnenschein verströmen!

2016-01-14_0004

Weitere Inspirationen rund um das Thema könnt ihr übrigens auch auf meinem Pinterest Board “Rose Quartz & Serenity: Pantone Colour of the Year 2016” finden!

 

4. Metallic & Federn

noni_federleicht_1244

Zu den leichten Pastelltönen mischen sich als perfekte Akzentfarbe metallische Töne. Ob Kupfer oder Gold, hellblaue oder zarte peachfarben lassen sich mit den glitzernden Komponenten wunderbar ergänzen. Ein Dekoelement ist dabei definitiv auf dem Vormarsch: Federn! Mit in Goldglitzer verzierte Spitzen, mit Gold besprüht oder in Kupfer getaucht – Federn stehen für eine luftige Leichtigkeit, sind bei Boho Hochzeiten sehr beliebt oder strahlen zarte Eleganz in Gold aus! Besonders schön: Als edler Haarschmuck!

2016-01-14_0008

5. Grau

Sehr sinnlich und elegant strahlt Grau nicht nur für Winterhochzeiten eine herrlich edle Note aus! Mein Favorit für 2016 sind ja voluminöse Tullröcke in leichten Farbschattierungen und einem luftigen Top für euer Brautkleid. Grau ist besonders für elegante Hochzeiten am Strand, im Schloss oder auch im Freien geeignet und lässt sich sehr schön mit Kalligrafie kombinieren.

2016-01-14_0009Jetzt seid ihr aber ihr dran! Was sind denn eure Trends für 2016?? Es gäbe ja noch so viele, die ich nenne könnte, wie freie Trauungen oder auch Tüll! So ich gehe jetzt nun noch ein bißchen weiterpinnen und stöbern. Ich würde mich riesig freuen, von euch zu hören!

Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke,

sig

Bilder: Tisch blau –  Greer Gattuso Photography  with Erich McVey Photography ; Tisch lila –Chris Loring via Burnetts Boards; Brautstrauß + Bank Jen Huang Photography via Burnett’s Boards und Style Me Pretty; Papeterie floral  la Happy via Oh So Beautiful Paper; Tischdeko Taylor & Porter  via Wedding Sparrow; Papeterie Kalligraphie Nicnillas Ink und Le Hai Linh Photography; Aubergine – Ann-Kathrin Koch via The little Wedding Corner, Tischnummer Nicnillas Ink und Le Hai Linh Photography; Marsala Blue Rose Photography  via Green Wedding Shoes; Blush Calligraphy – Photography:KT Merry Photography; Invitations:Anticipate Invitations Calligraphy:Curlicue Designs via Style me Pretty; graue Papeterie V.A. Photography via Burnetts Boards; rose Calligraphy Tenth & Grace via Style Me Pretty; Rose Quartz Papeterie Jemma Keech via Style Me Pretty; Brautkleid: Carousel Fashion via Emmalina Bride; Brautstrauß – Photography BY Ameris / Floral Design BY Verbena Floral Design via Style Me Pretty; Papeterie serenity – Ashley Bosnick Photography via Style Me Pretty; Blumen Tischdeko –Katie McGihon via ModWedding; Federn – Le Hai Linh, Federn Sitzplan – Le Hai Linh, Silvester Einladung – Sandra Socha, Torte – Cojo Photo via Style me Pretty; Haarschmuck bei Federn und Brautkleid bei Serenity: Greer Gattuso Photography with Erich McVey Photography via Wedding Sparrow; Papeterie KT Merry Photography via Style me Pretty; Kupfer Tischdeko white loft studio via Style Me Pretty; Stuhl Jose Villa Photography via Style Me Pretty; graue Papeterie Diana McGregor via SMP;Tisch Elizabeth Messina via Wedding Sparrow; Kleid ELIZABETH DYE via Magnolia Rouge, Teller via Elizabeth Anne Design; Papeterie Rensche Mari via Style Me Pretty;

KategorienTrends
  1. nora says:

    ahhhh! barbara!
    da ist ja total viel dabei, dass ich – unwissenderweise allerdings, dass das “trends” sind – für unsere hochzeit im august geplant habe! ich weiß grad nicht, ob ich mich freuen soll, oder eher doch nochmals umdenken – ich mag ja eigentlich ganz gerne das individuelle, das grad nicht jeder hat 😉
    wunderschöne inspirationen auf jeden fall! ich schau mir deinen blog jetzt aus zwei perspektiven an in den kommenden monaten: als fotografin weiterhin natürlich (und hoffe, wieder einmal etwas bei dir veröffentlicht zu sehen 😉 ) UND als zukünftige braut!! wie aufregend!!

    ganz liebe grüße aus österreich!

    nora

    1. TheLittleWeddingCorner says:

      Liebe Nora,

      oh wie toll! Da möchte ich dir doch erstmal von Herzen alles Gute zur Verlobung wünschen!!! Das freut mich ja riesig für dich. Und danke für deine lieben Worte – und Trends sind wirklich subjektiv 😉 das habe ich quasi herausgesucht, was mir so in Großbritannien und den USA, und teilweise in Deutschland so aufgefallen ist. Also nimm das, was dir gefällt 😉 egal ob Trend oder nicht! Herzlich, Barbara

    2. Daria says:

      Oh, welch ein Zufall! Ich befinde mich ebenfalls in der Rolle der Fotografin und einer zukünftigen Braut und verfolge diesen wunderbar inspirierenden Blog von beiden Seiten aus. Auch ich habe bei der Dekoration die “Hochzeitstrends” verwendet – es jedoch erst hinterher gesehen, dass es “Trends” sind. Aber überdenken werde ich es nicht – das beste Motto ist für mich: alles kann, nichts muss! 🙂 Und ich denke, bei denen, die Hochzeiten nicht aus der “feinfühligeren” Seite einer Fotografin/Bloggerin/Floristin etc. verfolgen, werden die Trends auch nicht ganz so schnell ankommen. Deshalb keine Sorge, dass es dann alle haben – das glaube ich eher kaum. 🙂

      LG aus Deutschland! 🙂

      1. TheLittleWeddingCorner says:

        Liebe Daria,

        oh wie schön, dass du auch als Fotografin und Braut hierhergekommen bist!! Ein herzliches Danke dir für deine lieben Worte! Es freut mich jedes Mal, wenn mein Blog einer ‘echten’ 😉 Braut Inspirationen gibt! Und da hast du völlig recht: Meist brauchen Trends lange, bis sie bei allen ankommen und ich würde mir einfach das aussuchen, was mir gefällt und zum Brautpaar passt und nicht weiles (nicht) in ist!;-) herzlich, Barbara

        1. nora says:

          nein nein neiiiiin! nicht falsch verstehen – ich finde die trends WUNDERBAR – darum hab ich ja auch einiges davon schon ins auge gefasst davon 😉 …. ich möcht das auch nicht ändern, außer, mir sollte pötzlich etwas ganz anderes gefallen. genug inspiration bekomm ich ja hier bei dir, so viele neue und tolle artikel – ich liebe deinen blog einfach 🙂

          glg an daria und dich, barbara!

          nora

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *