D

Die schönsten Lieder für den Einzug bei der Trauung

Foto: Katja Scherle – Festtagsfotografien

Was hatte ich doch auf diesen einen Moment hingefiebert, in dem der Mann und ich den Weg gemeinsam zum Altar schreiten würden. In meinem persönlichen Hochzeitskopfkino war das für mich DIE Szene schlechthin, die mir täglich Kribbeln vor Vorfreude und auch gelegentlich ein paar Vorfreudetränen beschert hat. Dieser Moment war für mich so kostbar, weil er mir in all dem Stress ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat und mich innerlich hat aufatmen lassen. In freudiger Erwartung, was da kommen wird. Und als es soweit war, musste ich tatsächlich weinen – vor allem wegen der wun­der­schö­nen Stim­men unserer Sän­gerin­nen und der per­sön­lichen Bindung zu diesem schot­tis­chen Lied. Da hat es mich gepackt. Oh je, da fühl ich schon wieder richtig die Trä­nen auf­steigen. Zugegeben ich greife bei Musik öfter mal zum Taschen­tuch –  aber nur bei ganz bes­timmten Liedern. Ich habe euch daher heute mal meine absoluten Favoriten für Lieder zum Einzug des Brautpaares bei einer (kirch­lichen wie auch freien) Trau­ung zusam­mengestellt, die mod­ern, mal anders sind und garantiert ans Herz gehen oder an die Tränendrüse.

Lieder Trauung Einzug

Und um euch Zeit zu sparen, habe ich für euch eine kleine Spotify-Playlist zusammengestellt mit den oben genannten Liedern zum Wegträumen, immer wieder anhören und genießen. Die Liste ist ein kleines “work in progress”, d.h. immer wenn ich ein schönes Lied höre, ergänze ich es auf der Liste. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Zuhören!

[spotifyplaybutton play=”spotify:user:11137452710:playlist:4iJBURU85xny8ICDX3UAUp” size=”500″ sizetype=”width” theme=”white”]

Wichtig für eine kirchliche Trauung: Sprecht eure Liedwünsche vorher mit dem zuständigen Pfarrer ab! Die meisten Pfarrer sind auch modernen Liedern gegenüber sehr offen, es muss nicht das Gotteslob sein, aber trotzdem lohnt es sich mit dem Pfarrer kurz eure Liedwünsche abzustecken. Wenn ihr einen Chor engagiert, empfehle ich euch ihn euch “in Aktion” anzuhören. Fragt doch einmal, ob ihr euch vielleicht mal zu einer Zeremonie setzen dürft oder ob es ein “Vorsingen” gibt. Unser Chor hat einmal im Jahr für alle Brautpaare einen Abend organisiert, an dem sie alle Lieder aus dem Repertoire live vorgesungen haben. Wir konnten dann schnells ehen, welche Lieder uns gefallen und zu uns passen. Also fragt nach!

2015-05-05_0004

Foto: Christin Lange

Und weil eine (kirchliche) Trauung einfach so viel schöner und persönlicher wird, wenn ihr individuelle Ideen einfließen lasst, könnt ihr auch nach eurem persönlichen Lieblingslied auf die Suche gehen. Oder zu eurem Lied ein Thema für den Gottesdienst aufbauen: Wenn ihr den Einzug etwa zu Coldplay’s “Fix You” wählt, ist eine Predigt zum Songtext wunderbar: “Lights will guide you home, And ignite your bones, And I will try to fix you”. Wie in schwereren Zeiten, der andere einen zu unterstützen und heilen vermag. Also: Seid kreativ! Es muss nicht immer ein Bibeltext sein, der als Lesung verwendet wird. Wenn ihr dazu noch Anregungen braucht, empfehle ich für den kirchlichen Gottesdienst folgende Bücher und Ideengeber, in denen auch tolle Texte jenseits von den gängigen Bibelversen zu finden sind:

Und falls ihr noch Hilfe für die Trauung braucht: Meine 10 Tipps für die kirchliche Trauung gibts hier. Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke,

sig
KategorienAllgemein
  1. Dorothea says:

    Bin gerade die Song-Liste für den Hochzeitseinmarsch durchgegangen. Sorry, aber hast du mal auf die Texte geachtet?? Die Hälfte ist völlig unpassend und hat tatsächlich einen sehr traurigen Text, auch wenn im Refrain vielleicht irgendwas mit Love vorkommt…

    1. TLWC says:

      Hallo Dorothea,

      hab vielen Dank für deine Nachricht! Ich weiß, das ist immer individuelle Geschmackssache, was man bevorzugt, klassischen Liebestext oder nicht. Ich kenne den Text sehr gut aller Lieder und weiß, dass manche auf den ersten Blick nicht so “hochzeitlich” sind, aber ich habe es aus ganz persönlichen Gründen oder aus Gründen der Präferenz meiner Instabräute gewählt. Das sind ja sozusagen meine Favoriten. Das schreibe ich ja auch ausführlich, dass hier meine subjektiven Lieblinge gezeigt werden wie in allen Liedbeiträgen. Viele nehmen zum Beispiel auf Jeff Buckleys “Hallelujah” für ihre Trauung, obwohl der Text eigentlich ganz schlimm ist und sogar von Gewalt erzählt, aber die Melodie trotzdem positive Emotionen trägt. Am schönsten ist es doch, wenn jedes Paar sein persönliches Liebeslied findet und wählt. Gerade wenn es einen Bezug zur Paargeschichte hat, wo man sich kennengelernt hat etc. Und da kann es auch mal kurioserweise nicht nur um Liebe gehen. Herzlich, Barbara

  2. Pingback:Die schönsten Lieder für den Auszug bei der Trauung | Hochzeitsblog The Little Wedding Corner

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *