D

Die schönsten Lieder für die Trauung 2016

 

You make my heart feel like it’s summer
When the rain is pouring down.
You make my whole world feel so right when it’s wrong.
That’s how I know you are the one.
That’s why I know you are the one

“The One” – The Kodaline

Musik gehört für mich einfach zum Alltag dazu. Beim Schreiben, kreativ denken oder auch entspannen. Umso mehr Gedanken habe ich mir zum “Soundtrack” unserer Trauung damals gemacht, denn Musik kann einfach so wunderbar Emotionen unterstreichen. Da kullerte schon die ein oder andere Träne, als unsere Sängerin Adele’s “Make you feel my love” nach dem Jawort sang. Da ich ja auch immer nach neuen schönen Songs bin und ich “The Rose” bei Trauungen auch nicht mehr wirklich hören kann, habe ich in brandneuen Liedern gestöbert und euch meine Favoriten für die schönsten Lieder für eure Trauung zusammengestellt! Individuell, berührend und vor allem alle mit ganz viel Herz! Tränen garantiert….

Lieder für die Trauung 2016

Hold me close
through the night
Don’t let me go
and I’ll be alright
touch my soul, hold it tight
I’ve been waiting all my life
I wont scar your young heart
just take my hand

“I was made for loving you” – Tori Kelly feat. Ed Sheeran

Bei einigen Liedern wie “The One” (Kodaline), “I wasn’t expecting that” (Jamie Lawson) oder ” I was made for loving you” haben mich besonders die Liedtexte zur Melodie berührt. Und ganz wichtig: Ein Auszug mit Knall! Beim Auszug könnt ihr nämlich ruhig eurer Fröhlichkeit Ausdruck verleihen und auch gerne Tanzlieder verwenden. Falls ihr kirchlich heiratet, sprecht dies vorher kurz mit eurem Pfarrer ab. Bei einer freien Trauung, könnt ihr individuell wählen und gerne schon hier die Partystimmung einläuten. Ich sehe euch schon freudestrahlen den Mittelgang – auf einer blumenumsäumten Wiese – herunterspazieren, zu richtig fröhlichen Klängen! Egal, welche Musik ihr wählt, sie soll euch Spaß machen und berühren!

When you lose your way and the fight is gone,
Your heart starts to break
And you need someone around now.
Just close your eyes while I put my arms above you,
And make you unbreakable.
She stands in the rain, just to hide it all.
If you ever turn around,
I won’t let you fall down now.
I swear I’ll find your smile,
And put my arms above you,
And make you unbreakable.
I’ll make you unbreakable.

“Unbreakable” –  Jamie Scott
 

Und wie die letzten Male auch gibt es wieder meine Playlist “in progress”, d.h. immer wenn ich ein schönes Lied höre, ergänze ich es; sie wird also immer länger mit der Zeit. Für euch zum Reinhören, Träumen und Auswählen! Übrigens könnt ihr auch in meinen “Liedern für die Trauung 2015” Anregungen holen.

 

Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke,

sig

Das könnte dir auch gefallen

KategorienAllgemein
  1. Julie E. says:

    Hey du liebe 🙂 ich liebe deinen blog und deine ideen und hab mir schon einiges für unsre hochzeit kommendes jahr rausgepickt 🙂
    Sag gibts deine playlist auch so, dass ich mirekt über Spotify reinhängen kann?
    Vielen dank und glg julie

    1. TheLittleWeddingCorner says:

      Liebe Julie, hab ganz lieben Dank für deine Worte! Ich freue mich riesig wenn dir meine Ideen gefallen! ? Die Liste kannst du auch gleich direkt bei Spotify finden und anhören. Geht es bei dir mit Doppelklick? Ansonsten suche sie Liste “Lieder für die Trauung” ???

  2. Alexandra says:

    Hallo ihr Lieben,
    mir ist nun schon in einigen Song-Listen aufgefallen, dass “love love love” von Of Monsters And Men gelistet ist. Einerseits freue ich mich über meine Lieblingsband zu stolpern, andererseits ist es wirklich kein Lied, das ich auf meiner Hochzeit hören möchte. Bitte, lest euch den Text durch! Nur weil es “Liebe” heißt, bedeutet das nicht, dass es ein glückliches Lied 😉

    1. TheLittleWeddingCorner says:

      Liebe Alexandra,

      hab vielen Dank für deine Nachricht! Ich weiß, das ist immer individuelle Geschmackssache, was man bevorzugt, klassischen Liebestext oder nicht. Ich kenne den Text sehr gut vom Lied “Love Love Love” und weiß, dass er auf den ersten Blick nicht so “hochzeitlich” ist, aber ich habe es aus ganz persönlichen Gründen gewählt. Das sind ja sozusagen meine Favoriten. Viele nehmen zum Beispiel auf Jeff Buckleys “Hallelujah” für ihre Trauung, obwohl der Text eigentlich ganz schlimm ist und sogar von Gewalt erzählt, aber die Melodie trotzdem positive Emotionen trägt. Am schönsten ist es doch, wenn jedes Paar sein persönliches Liebeslied findet und wählt. Und da kann es auch mal kurioserweise nicht nur um Liebe gehen. Herzlich, barbara

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *