D

DIY Gin Bar: Etiketten für Upcycling Gläser und Schälchen

(Werbung da Affiliate Link enthalten) Für die selbstgemachte Gin Bar gibt es noch einige leichte DIY Ideen für euch, mit denen ihr kleine Details verschönern und persönlich machen könnt. So könnt ihr beispielsweise als Aufmerksamkeit für eure Gäste Namensetiketten erstellen, die die stylishen Upcycling-Gläser zieren oder auch den Inhalt eurer Schälchen beschreiben. Dieses DIY geht ganz fix und ist daher auch für Anfänger super geeignet! Für die Hochzeit sind meist so kurze DIYs am besten, weil sie auch in größeren Stückzahlen gut zeitlich umsetzbar sind.

Was du benötigst:

1.Mit dem Labelmaker die jeweiligen Worte (Himbeeren) oder Namen der Gäste ausdrucken

2. Klebt nun die Etiketten auf die Gläser kleben! Vorher das Glas gut abrubbeln (nicht dass noch Seifenreste dran sind)

3. Fertig! Nun könnt ihr die Drinks an eure Gäste servieren oder eben auch die Zutaten in die Schälchen füllen.

Das Tolle an den Gläsern von Hovy Glass ist außerdem, dass sie nachhaltig sind. Sie wurden als Upcyling aus leeren Weinflaschen hergestellt und sind damit auch prima für eine nachhaltige Green Wedding!

Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke,

eure Barbara

Fotos: Lux und Liebe www.lux-und-liebe-foto.de I Papeterie, Konzept und Styling: FEIERfein Papeterie & Eventstyling www.FEIERfein.de I Gläser und Vasen: Hovy Glass (als Upcycling aus leeren Weinflaschen) I Blumen: Blumen Penz

KategorienAllgemein
  1. Pingback:DIY Gin Bar Selbermachen für die Hochzeit | Hochzeitsblog The Little Wedding Corner

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *