D

DIY: Schachtel für Gastgeschenk mit Masking Tape

2014-05-20_0007Heute freue ich mich besonders: Weil ich am Wochenende für euch nämlich gebastelt habe und euch mal wieder ein DIY Spezial vorstellen möchte. Denn ihr überlegt bestimmt schon, welche oder wie ihr Gastgeschenke für eure Hochzeitsgäste schön verpacken und als Tischdeko verwenden könnt. Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr ganz einfach und schnell schöne Schachteln zaubern könnt und individuell befüllen könnt – ich habe mich hier für Herzgummibärchen entschieden, aber es gehen auch wunderbar selbstgemachte Hochzeitskekse, Pralinen, Hochzeitsmandeln, Blumensamen, Jelly Beans, M&Ms, Seife und und und. Das tolle an dem DIY, dass sogar so unflinke Finger und ein Pfloatsch (wie wir in Bayern für Tollpatsch sagen) wie ich (ja, wirklich!) es schnell und schön hinbekommen. 2014-05-20_0004Das braucht ihr an Materialien:

  • weiße Geschenkschachtel (hier von Rico Design in der Größe 10x7x3 cm)
  • Bäckergarn schwarz-weiß
  • Stempel “Liebe” von bastisrike via Dawanda
  • schwarzes Stempelkissen
  • weißes Kartonpapier (300g/m²)
  • Masking Tape in verschiedenen Farben (hier: von Mizzie’s via Dawanda)
  • Seidenpapier Framställa von IKEA
  • Gummibärchen in Herzform

und so funktioniert’s:

Schritt 1: Beklebt den Deckel der Schachtel mit Masking Tape, in abwechselnden Farben und Mustern. Klappt den übrigen Masking Tape Streifen um, so dass er auch die Innenseite des Deckels verziert.

Gastgeschenk DIY2014-05-20_0008

Schritt 2: Wenn ihr den Deckel beklebt habt, geht es nun ums Innenleben. Da ich Gummibärchen einfüllen möchte, habe ich auch rosafarbenes Seidenpapier zurechtgeschnitten und damit den Boden der Schachtel ausgelegt – als Spartipp: Das Seidenpapier gibt es richtig günstig bei IKEA – und in verschiedenen Farben.

2014-05-20_0016Schritt 3: Befüllen – hier habe ich leckere Gummibärchen in Herzform genommen. Da es sich ja um Essbares handelt und das Seidenpapier das bißchen Fett der Bärchen sonst aufsaugt und unschöne Flecken gibt, verwende ich kleine Plastiktütchen.2014-05-20_0018Schritt 4: Verzierung: Ihr könnt entweder einen fertigen Geschenkanhänger (etwa hier von Casa Di Falcone) nehmen oder ihr schneidet (wie ich) weißes Papier in Form und bestempelt es in passender Farbe mit der Aufschrift “Liebe”.2014-05-20_00172014-05-20_0013Schritt 5: Bäckergarn abschneiden und den Geschenkanhänger nun samt Bäckergarn um die Schachtel – mit Schleife – binden und fertig! 2014-05-26_0003

2014-05-26_0002Und fertig ist die Gastgeschenkschachtel! Und schon befüllt! Ihr könnt die Farben des Masking Tape freilich an euer Hochzeitskonzept anpassen – ob in türkis/grau/schwarz oder rot/weiß – die Schachtel sieht immer gut aus und macht auch als Tischdeko wirklich was her. Eine weitere Variante wäre, dass ihr Streichholzschachteln verwendet zum Bekleben.

2014-05-20_00052014-05-20_0007

Und falls ihr lieber Marmelade als Gastgeschenke verwenden wollte, habe ich hier noch einen schönen Tipp, wie ihr Marmeladengläser hübsch verzieren könnt. Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke und viel Spaß beim Nachbasteln,

eure Barbara

Alle Fotos: The Little Wedding Corner

Verwendete Materialien: Stempel von bastisrike / Masking Tape von Mizzie’s / Seidenpapier von IKEA / Bäckergarn von Garn & Mehr

KategorienAllgemein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *