D

Dresscode Hochzeit: Darf man auf einer Hochzeit Schwarz tragen als Hochzeitsgast?

Tatsächlich finde ich ja, dass eine der schwierigsten Aufgaben für Hochzeitsgäste die Frage nach dem passenden Outfit ist, oder? Was habe ich oft schon selbst als Gast verzweifelt Kleider probiert, nichts gefunden, mich umentschieden, etwas Altes aus dem Schrank geholt und dann doch verworfen. Dabei stellt sich auch oft die Frage: Was darf ich als Hochzeitsgast eigentlich tragen? Darf man auf einer Hochzeit Schwarz tragen? Oder wirkt das zu sehr nach einer Beerdigung? Klar, zu sexy sollte ein Outfit auch nicht sein, aber eben auch nicht zu “düster”. Sondern dem Anlass entsprechend. Aber darf man nun Schwarz auf einer Hochzeit tragen? Die Deutsche Knigge-Gesellschaft meint dazu ganz klar: “Schwarz ist erlaubt [auf einer Hochzeit], wenn es angemessen ist und nicht nach Trauer aussieht. Also ein schwarzes Kleid mit einem bunten Tuch oder ähnlichen Accessoires auf jeden Fall auffrischen.”

oxford shoes, sunglasses, and wristlet

Schwarz tragen auf der Hochzeit: Tipps für Gäste

Was bedeutet das für Hochzeitsgäste genau? Vermeidet auf alle Fälle eine schwarze Strumpfhose oder rein schwarze Accessoires zum Kleid. Kombiniert also gerne Buntes zum schwarzen Kleid. So lassen sich durch farbenfrohe Ohrringe, Schuhe, Handtasche, Schal, Gürtel, Jacke, Fascinator oder auch Schmuck wunderschöne Akzente setzen, die auch gern auf die Jahreszeit abgestimmt sein können.

Eine weitere Alternative wäre, kein rein schwarzes Kleid zu tragen. So eignen sich schwarze Kleider mit Pünktchen-Muster, Streifen oder einem dezenten floralen Muster sehr gut für Hochzeitsfeste. Luftig-leichter Chiffon, Falten, Spitze oder Rüschen wirken edel-elegant und erinnern nicht an einen Trauerfall. Ihr könnt also auch beim Material und Schnitt darauf achten, dass es zu einer (sommerlichen) Hochzeit passt. Mit frischem Make-Up könnt ihr tolle Akzente setzen. Details wie Nagellack können Wunder wirken und aus einem schlichten schwarzen Kleid schnell ein stylishes Hochzeitsoutfit machen. Als Beispiel: Hier ist etwa Schwarz mit floralem Muster kombiniert* (Kleid mit langen Ärmeln von Ralph Lauren). Ohne Armel präsentiert sich das schwarze Kleid mit Blütenmuster von DKNY.* (Werbung da Affiliate Links)

Darf man auf einer Hochzeit Schwarz tragen als Hochzeitsgast?

Ganz wichtig: Bevor ihr aber den Kleiderschrank plündert oder auf Shopping Tour geht, schaut euch ausführlich die Einladung des Brautpaares an, ob nicht doch ein bestimmter Dresscode bereits vorgegeben ist! Im Zweifelsfall gilt bei Hochzeiten, dass tatsächlich die Braut bzw. das Brautpaar das letzte Wort hat. Wenn ihr euch gänzlich unsicher seid, dann fragt direkt bei den beiden nach, ob sie Schwarz in Kombination mit Farbe absegnen würden.

Darf man auf einer Hochzeit Schwarz tragen als Hochzeitsgast?

Tipps für das Brautpaar und den Hochzeits Dresscode

Wenn ihr einen bestimmten Dresscode für eure Hochzeit wünscht, dann vermerkt dies gleich in euren Einladungskarten! So könnt ihr euch beispielsweise ganz charmant wünschen, dass alle Gäste eine bestimmte Farbe tragen sollten (beispielsweise Blau): “Wir würden uns freuen, wenn ihr passend zu unserem Hochzeitskonzept in etwas Blauem erscheint”. Auch könnt ihr auf den Einladungen vermerken, falls ihr bestimmte Farben nicht wünscht: “Ganz in Weiß ist der Braut vorbehalten.”

Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke,

eure Barbara

Photo by Vicky Cheng on Unsplash, S O C I A L . C U T on Unsplash

* bei den Links handelt es sich um Partnerlinks – wenn ihr darüber etwas kauft, verdiene ich daran ein paar Cent Aufwandsentschädigung für den Zeitaufwand, ohne dass es euch mehr kostet. Herzlichen Dank!

Das könnte dir auch gefallen

KategorienBrautkleider

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *