H

Happy New Year 2015, willkommen und worauf ihr euch bei der Hochzeit am meisten freut

2015-01-05_0001Ich wünsche euch von Herzen ein gesundes, glückliches und rundum gelungenes neues Jahr 2015! Meine kleine Hochzeitsecke hat nun über die Weihnachtstage eine kleine digitale Winterpause gemacht. Zum Revue passieren lassen. Luft holen. Neues ausdenken und einfach mal durchschnaufen. Aber jetzt freue ich mich umso mehr auf das neue Jahr und vor allem darauf, euch bei eurer anstehenden Hochzeit begleiten zu dürfen und in dieser Zeit bei euch zu sein. Für euch sind die nächsten Monate bestimmt aufregend, emotional und einzigartig. Um das alles einfach und noch mit einer Prise Humor zu meistern, findet ihr hier alles rund um Thema Heiraten, von originellen Hochzeitsinspirationen, jeder Menge praktischer Tipps & Tricks zur Planung, einfache DIY Ideen und auch persönliche Geschichten! Und in der Menüleiste findet ihr unter ‘Weitere Kategorien’ alles von Gastegeschenken, über Deko bis hin zu Musikideen. Ich möchte euch dabei helfen, euren Tag einzigartig zu machen. Und euch den Planungsstress vergessen lassen. Meine Little Wedding Corner soll für euch ein Ort zum Lachen sein, zum Seele baumeln lassen, Wohlfühlen und auch Ideen finden.2015-01-05_0002Und dabei inspirieren mich eure Kommentare, Fragen und emails (ihr könnt mir jederzeit auch Fragen stellen per mail!) jedes Mal aufs Neue. Erinnert ihr euch noch an den Hochzeitsblogger Adventskalender im Dezember? Dort habe ich euch für das Gewinnspiel die kleine Frage gestellt: “Worauf freut ihr auch bei eurer Hochzeit am meisten?” Und dank eurer regen Beteiligung konnte ich an all eurer Freude teilhaben. Die zahlreichen Kommentare haben mich so berührt, dass ich das gerne mit euch teilen möchte. Denn schließlich gehts doch genau darum beim Heiraten: Sich die Freude bewahren! Ein Leben lang. Und das hat mir immer wieder Kraft gegeben während unserer Planungsphase. Wenn der Stress mal wieder an der Tür geklopft hat (obwohl ich ihn zuvor verbannt hatte) und die Perfektion ihr kleines Haupt gereckt hat und mir zugeflüstert hat: “Hey, die Blumen, de apssen aber noch nciht wirklich zum Gästebuch. Ist noch nicht perfekt. Stress dich lieber noch ne Runde!” Und genau dann hab ich mir immer vorgestellt, wie mein Mann und ich den Weg gemeinsam zum Altar gehen. Zu Amazing Grace. Einem schottischen Volkslied. Und dabei hab ich allein schon vor Freude immer Gänsehaut bekommen und ein Lächeln auf den Lippen. Denn in Schottland hat mein Mann um meine Hand angehalten und das Bild war für mich so stark, dass ich jeglichen Stress vergessen konnte und einfach nur noch genießen wollte: die Freude. Das ist mein Neujahrswunsch für euch: Bewahrt euch diesen einen Moment der Freude. Denkt an ihn wie einen Schatz, wann immer Stress und Perfektion sich reinstehlen wollen. Macht ihn groß. Stellt ihn euch vor und lebt sie richtig, diese kribbelige Vorfreude. Denn dann gehts auch ganz leicht mit der Vorbereitung, der Gästeliste oder auch Tante Ernas Extrawünschen.

2014-12-09_0111Und weils so schön war und mir wieder gezeigt hat, was euch am wichtigsten ist. Sind hier auch die Antworten, was euch, liebe Bräute und auch Bräutigame für eure anstehende Hochzeit 2015 dieses Lächeln entlockt: EUER Moment:

  • “Auf das “Ja” sagen. Und auch auf die Feierei mit unseren Lieben in einer wun­der­schö­nen Loca­tion direkt am See” (Sarah)
  • “Ich freue mich am meis­ten auf die Fahrt zum Standesamt mit einem mint­far­be­nen Oldtimer…das war schon immer mein Traum” (Annica)
  • “Ich freue mich am meis­ten auf den Hochzeit­stanz, bis­lang fand ich diesen Moment auch bei anderen Hochzeiten immer am rührendsten.” (Isabell)
  • “…am meis­ten freue ich mich auf die Trau­ung im Freien und die Feier danach mit unseren lieben Gästen” (Christina)
  • “Am aller­meis­ten freue ich mich darauf meinen Mann in spe zu sehen. Diesen Moment kann ich kaum erwarten; zumal ich so unglaublich emo­tional bin” ;-) (Tatjana)
  • “Ich freu mich ein­fach unglaublich auf den Augen­blick, wenn die Trau­ung los­geht und wir uns das erste mal sehen…” (Maike)
  • “…ganz beson­ders freue ich mich auch auf den Moment, wenn wir nach all dem Trubel und der Aufre­gung 4min 20sec für uns haben wer­den, indem wir den Eröff­nungstanz ganz für uns nutzen” (MoMo)
  • “Auf das Ja! von IHM und das restliche Ehev­er­sprechen in seinen eige­nen Worten!” (Claudia)
  • “Ich freue mich bei unserer Hochzeit am meis­ten darauf, wenn wir uns nach dem Get­ting Ready das erste mal sehen und darauf, diesen beson­deren Tag mit Fam­i­lie und Fre­un­den zu feiern” (Lucie)
  • “Ich freue mich sehr auf den Blick von meinem Fre­und, wenn er mich zum ersten Mal sieht. Die Trau­ung unter freiem Him­mel, das leckere Essen.…oh es sind so viele Dinge!” (Lena)
  • “Ich freue mich am meis­ten das wir im Ham­burger Rathaus standesamtlich heiraten und am Tag danach eine Stadtrund­fahrt mit einem Dop­peldecker Bus machen um meinen Fre­un­den und Ver­wandten aus Stuttgart meinen Lebens­mit­telpunkt und viele Orte wo unserer Liebe begann zu zeigen. So wollen wir unsere Liebesgeschichte teilen.” (Mel Z)
  • “Ich freue mich am meis­ten auf unsere freie Trau­ung auf einer großen Wiese und tolle Stun­den mit unseren lieben Gästen” (Aileen)

2014-12-09_0104Ganz großer Freudemoment für euch ist das ja-Wort, der erste Blick auf die Braut und der Eröffnungstanz. Ach, seufz, ich schwelge selbst noch dank eurer wunderbaren Kommentare in Erinnerungen. Danke euch dafür! Falls ihr alle Glücksaugenblicke lesen wollt, schaut doch noch mal bei Adventskalender vorbei. Und was meint ihr? Habt ihr jetzt auch so Lust, die Liste noch mit eurem Vorfreudeerlebnis zu vervollständigen? Ich würde mich freuen, wenn ich unter dem Beitrag einen kleinen Kommentar hinterlässt, was euch ein freudiges Lächeln aufs Gesicht zaubert!

2014-12-09_0121Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke,

eure Barbara

Fotos: 1 + 2 – The Little Wedding Corner; 3, 4 + 5 – Julia und Gil

KategorienHochzeitsblog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *