H

Heiraten an außergewöhnlichen Orten: Inspirationen aus einer Alten Schmiede

Augen auf bei der Locationsuche, sage ich ja immer. Denn tatsächlich können sich vermeintliche “Bruchbuden” oder eigentlich stillgelegte Areale als wahre Traumkulissen entpuppen. Wo Vergangenheit auf Gegenwart trifft und euch einen spannenden Raum zum Heiraten bietet. Darum mein Tipp für eure Locationsuche: Je nachdem, wie viel Aufwand ihr bereit seid, für die Infrastruktur (sprich Mobiliar, Catering, Strom etc.) selbst zu übernehmen, könnt ihr auch an den außergewöhnlichsten Orten heiraten. Als Inspiration möchte ich euch daher ein Shooting zeigen, das Fotografin Claudia Warneke und Sandra (bekannt von ihrem Instagramaccount stilrausch_wedding_sandra) gemeinsam in einer alten Schmiede realisiert haben. “Eine kleine, alte Schmiede mit ihrem ganz eigenen Charme”, erinnert sich Sandra.

Coole Idee: Die Blumen-Hoops an den Wänden! Alte Hula Hoop Reifen könnt ihr beispielsweise so upcyceln und mit Blumenschmuck zum Dekoblickfang umgestalten.

“Ich wollte schon immer mal etwas untypische Farben für ein Konzept ausprobieren”, erzählt Sandra. “Blau, Grau sollten unsere Hauptfarben sein. Diese Atmosphäre findet sich genau in der Schmiede wieder. Als Kontrast eine wunderschöne, zarte Braut in einem leichten Kleid und großem, wilden Blumenstrauß, der aber wiederum die gedämpften Farben aufgreift, sowie die Papeterie.  Alles hat etwas Nostalgisches. Alles ist robust und hält sich dadurch gut und lange.” Der Brautstrauß von Ambiente-Regina Herrmann besticht durch seine Mischung aus winterlichen Blumen und dezenten Farben: Baumwolle, Artischocke, Eukalyptus und Distel bilden die Grundlage für das Bouquet.

“Die Materialien sind auch schon durch die alte Schmiede vorgegeben”, berichtet Sandra. “Staub, Rost und alte Bruchsteinwände geben hier den schönen und sehr spannenden Kontrast vor. Die Details liegen in den Brüchen der Schmiede, der Braut und den wunderschönen Blumen. Die großen, hölzernen Blumenringe, welche zum Beispiel bewusst an der Bruchsteinwand platziert wurden, bilden einfach einen tollen spannenden Kontrast.”

Die Papeterie von  Schon Schoen in Blauem Aquarellstil und moderner Lettering Optik rundet das Konzept stilvoll ab.

Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke,

eure Barbara

Fotograf Claudia Warneke I Brautkleid: Asos (Affiliate Link) I Make-Up & Frisur: Sandra stilrausch_wedding_sandra I Blumendeko Ambiente-Regina Hermann I Brautstrauß s.o. I Papeterie Schon Schoen 

Das könnte dir auch gefallen

KategorienAllgemein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.