H

Hereinspaziert… ins neue Soeur Coeur Atelier

Maison Soeur Coeur Atelier KölnFoto: Nancy Ebert

Heute heißt es hier: Hereinspaziert in die neue “Maison Coeur”! Ich nehme euch mit hinter die Kulissen des wunderbaren deutschen Brautmodelabels Soeur Coeur. Janina und Bianca – das Schwesternduo hinter Soeur Coeur – zeigen uns ihr neues Atelier sowie ihren Showroom nahe Köln und  verraten, worauf sie sich nach dem Umzug am meisten gefreut haben. Denn Soeur Coeur ist letzten Monat von Stuttgart in die Nähe der Rheinmetropole gezogen, idyllisch gelegen vor den Toren Kölns, gleich bei der Schlossstadt Bensberg. Seit Anfang März steht nun Bräuten ihre “Maison Coeur” offen. Und ich kann nur sagen: Da dürften einige Brautherzen höher schlagen. Malerisch präsentiert sich das alte Fachwerkhaus aus dem Jahre 1909. Im Kontrast dazu der moderne Anbau, mit viel Glas für noch mehr Licht. In entspannter Atmosphäre könnt ihr euch im lichtdurchfluteten Showroom inspirieren lassen; die neuesten Brautkleidmodelle mit euren Mädels anprobieren und euch eingehend beraten lassen. Die wunderbar eleganten Kleider des Labels vereinen gekonnt Vintageelemente mit modernen Einflüssen und sind perfekt für eure einzigartige Feier. Leicht, frisch und sinnlich – so wie das Atelier ist auch die Mode! Bianca und Janina haben sich heute zudem die Zeit genommen, mir all meine Fragen zu beantworten. Aber jetzt blinzeln wir erstmal kurz durch die Tür, rein in die neuen Räume, so wunderschön eingefangen von Nancy Ebert:

2015-03-30_0068 2015-03-30_0057 Soeur Coeur Atelier 2015-03-30_0060 2015-03-30_0062Liebe Janina, liebe Bianca. Erstmal herzlich willkommen hier in meiner kleinen Hochzeitsecke! Ihr seid im März umgezogen, mit all den schönen Kleidern. Wieso? Und was macht euer neues Atelier aus? 

Janina: “Wir kommen gebürtig aus dem Kölner Raum und sind aufgrund des Studium damals weggezogen. Ich habe über zehn Jahre im Süden Deutschlands gewohnt – eine wirklich schöne Ecke, aber es wurde Zeit wieder zurück zu kommen … Köln lässt einen einfach nicht los! Ich habe eine kleine Tochter, da ist es wunderbar die Familie etwas näher bei sich zu haben :)”

Mir ist aufgefallen, dass eure Räume so schnell hell und frisch wirken wie eure Brautkleider. Was gibt es für Bräute alles zu entdecken in eurem Atelier?

Bianca:Unser Atelier ist ein Ort der Kreativität, ein Ort voller Licht und schöner Dinge. Wir achten bei der Gestaltung darauf, dass es eine Mischung aus neu und alt gibt, aus modern und vintage – das macht es authentisch und liebenswert! Diese Mischung entspricht auch dem Stil unserer Kleider. Der “Soeur Coeur”-Stil soll sich überall wiederfinden!”

Alle Kleider werden direkt vor Ort gefertigt und so könnt ihr jetzt auch einen Blick in die ‘Werkstatt’ werfen, in der die Modelle in aufwändiger Handarbeit entstehen.

2015-03-30_0063 2015-03-30_0064 2015-03-30_0065 Worauf habt ihr euch am meisten gefreut nach dem Umzug?

Bianca: “Es war so spannend und aufregend das neue Atelier zu gestalten. Als wir es übernommen haben lagen blaue Fliesen im Showroom und es war alles andere als einladend. Wir haben aber auf Anhieb gesehen, welches Schmuckstück wir vor uns haben! Also haben wir geplant, umgebaut und dekoriert was das Zeug hält, um ein neues Zuhause für Soeur Coeur zu schaffen.”

Janina: “Mein schönster Moment nach den Umzug war die erste Anprobe im neuen Showroom. Zu sehen, wie gut es der Kundin gefällt und zu merken, dass alles so aufgeht, wie wir es uns vorgestellt haben war einfach großartig! Dass unsere Bräute sich bei uns rundum wohl- und aufgehoben fühlen ist uns das Wichtigste”

2015-03-30_0058 2015-03-30_0061 Soeur Coeur ShowroomHabt ihr noch gute Tipps: Worauf sollte Braut beim Brautkleidkauf immer achten aus eurer Erfahrung?

Janina: “Bräute sollten immer darauf achten, dass sie sich in dem Kleid wohl fühlen und ganz sie selbst sind! Das ist das Wichtigste :). Zudem hilft es immer, sich die Frage zu stellen, was man im Alltag trägt. Wenn jemand den V-Ausschnitt liebt, kann es gut sein, dass das Hochzeitskleid ebenfalls eine ausgeschnittene V-Form hat. Trägt man nie Trägerlos würde ich auch beim Brautkleid nicht dazu raten, da man eventuell immer ziehen und zupfen würde … Zudem haben wir die Erfahrung gemacht, dass eine Braut direkt merkt, wenn es IHR Kleid ist. Das Funkeln in den Augen, wenn sie vorm Spiegel steht ist dann unübersehbar!”

2015-03-30_0069 2015-03-30_00702015-04-16_0001Liebe Janina, liebe Bianca, ganz herzlichen Dank für den schönen (virtuellen) Besuch bei euch! Es war mir eine Riesenfreude. Und für alle, die gern die “Maison Coeur” besuchen möchten und sich dort in den grandiosen Brautkleidern stöbern möchten, schaut doch mal bei Janina und Bianca vorbei:

Maison Coeur
Bensberger Straße 237
51503 Rösrath – Forsbach

Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke,

sig

Fotos Atelier: Nancy Ebert; Foto von Bianca und Janina: Roland Unterbusch; Brautkleider: Soeur Coeur; Location: Maison Coeur in Köln

KategorienAllgemein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *