H

Hochzeitsfotos sicher teilen mit der Online-Galerie imiji

imiji.pics


Heute habe ich einen wahnsinnig praktischen Tipp für euch rund um eure Hochzeitsfotos: Oft kommt hier auf dem Blog nämlich von euch die Frage, wie ihr eigentlich nach der Hochzeit alle Gästebilder bequem zusammentragen könnt und sie auch allen zugänglich machen könnt. Jetzt gibt es dafür die perfekte Lösung: Die praktische Online-Galerie imiji.pics hilft euch nach eurer Hochzeit, alle Bilder ganz einfach, bequem und sicher an einem Ort zu sammeln, zu verwalten und nach Wunsch auch eure Gäste teilhaben zu lassen. Damit ihr alle schönen Erinnerungen an euren großen Tag sicher aufbewahren und untereinander teilen könnt! Das große Plus: Ihr spart euch damit jede Menge Arbeit und Zeit und habt die Bilder in Originalqualität. Ich erinnere mich noch, wie aufwendig es war, nach unserer Hochzeit jeden persönlich anzusprechen und dann per USB Stick, teils noch ausgedruckt oder per Email Bilder zu erhalten. imji.pics löst genau das Problem und macht dabei auch noch sehr viel Spaß!

Wie funktioniert die Online-Galerie imiji?

Das Prinzip ist ganz einfach! Album erstellen – Gäste einladen – Bilder hochladen! Aber der Reihe nach: Ihr könnt euch als Brautpaar auf der Internet-Plattform für eure Hochzeit einen geschützten und nur auf Einladung zugänglichen Bereich einrichten. An diesem zentralen Ort könnt ihr alle Fotos eurer Feier sammeln, oder auch schon die Bilder eures Polterabends und JGAs. Und das heißt tatsächlich ALLE Hochzeitsbilder, auch die des Fotografen und der Fotobox. Denn gerade an diese Fotos kommen die Gäste sonst nur schwer. Ihr könnt sie ganz einfach sortieren und liken, Lieblingsbilder auswählen und nach Wunsch mit allen Gästen teilen. Das Besondere daran: Jeder eingeladene Gast kann ebenfalls seine Fotos direkt hochladen, vom Smartphone oder der Digitalkamera, per App oder webbasiert vom Computer. Die einfache Anwendung und der großzügige Speicherplatz garantieren, dass euch alle Bilder  in bester Qualität übermittelt werden – ohne den Umweg über soziale Netzwerke, die die Bilddaten oftmals reduzieren. Ich habe für euch die Galerie mal ausführlich getestet und meine Bilder darüber hochgeladen. Was mir besonders gut gefallen hat: Ihr könnt einzelne Alben anlegen und darin auch Kapitel festlegen wie etwa “Getting Ready”, “Sektempfang” oder “Gruppenbilder”. So behält auch jeder Gast den Überblick.

Besonders schön: Dass ihr auch Lieblingsbilder auswählen könnt! Dabei seht ihr gleich, welcher eurer Gäste das Bild hochgeladen hat und wer es geliked hat. Mit einem Klick könnt ihr dann auch gleich die Bilder runterladen, die euch gefallen. Und schwups, schon habt ihr die Bilder von euren Freunden auf eurer Festplatte.

Interaktiver Spaß

Außerdem ermöglicht es imiji jedem Benutzer miteinander zu interagieren und aktiv die Galerie zu nutzen: Ihr könnt beispielsweise Bilder liken, kommentieren und euch gegenseitig austauschen. Das bringt auch jede Menge Spaß nach der Hochzeit, wenn ihr gemeinsam in Erinnerungen schwelgen könnt oder nochmal die lustigsten Momente Revue passieren lasst.

imiji Online Galerie Hochzeitsfotos teilen

Gemeinsames Erlebnis: Livestream und Slideshow

imiji ist dabei nicht nur ein technisches Gadget, sondern wird auch zum gemeinsamen Erlebnis! Denn es hat noch viele weitere Funktionen, die einfach Spaß machen: Am Hochzeitstag könnt ihr die imiji Galerie beispielsweise per Beamer als Livestream laufen lassen und die aktuell hochgeladenen Bilder vor Ort mit allen Gästen teilen. Das macht Spaß und motiviert eure Gäste, noch mehr Fotos zu knipsen. So können auch Trauzeugen das als angenehmes “Hochzeitsspiel” in den Ablauf integrieren: Denkt euch beispielsweise noch ein paar lustige Aufgaben aus, damit ihr die Kreativität eurer Gäste ankurbelt. Hierzu könnt ihr beispielsweise das kostenlose imiji Fotospiel Hochzeit auslegen oder euch eigene Aufgaben ausdenken, wie “Fotografiere den Tortenanschnitt” oder “Fotografie den jüngsten und ältesten Hochzeitsgast”. Für alle Trauzeugen oder Hochzeitsgäste, die für das Brautpaar eine Überraschung planen gibt es noch die praktische Slideshow-Funktion: So könnt ihr im Vorfeld ein Album erstellen – etwa von Babyfotos des Brautpaares oder dem ersten gemeinsamen Urlaub – und sie dann während der Feier auf einer Leinwand zeigen. Das sorgt sicherlich für einige emotionale Momente!

imiji online galerie zum sammeln von hochzeitsfotos
D

Hochzeitsbilder aller Gäste sammeln

Das praktischste an dem Foto-Tool ist aber, dass ihr wirklich alle Gästebilder an einem Ort sicher verwahren könnt. Tatsächlich tauchen dabei auch noch einige Perlen auf. Momente, die ihr so auf der Feier direkt gar nicht miterlebt habt, weil ihr vielleicht bei eurem Paarshooting wart. Mit imiji.pics verpasst ihr keinen Moment eurer Hochzeitsfeier!

Was mir an dem Tool aber besonders gut gefällt, ist die Vielseitigkeit. So könnt ihr imiji.pics nicht nur für die Hochzeit nutzen, sondern beispielsweise auch für weitere Highlights wie den Polterabend, JGA, die Taufe eures ersten Kindes, den Hausbau, Geburtstagsfeste oder Kindergeburtstage. Preislich könnt ihr ganz einfach zwischen verschiedenen Paketen wählen: So kostet das Basic-Paket einmalig für 1 Jahr Laufzeit und Speicherplatz für 3.000 Bilder (bis zu 45 GB) 25€. Es gibt dabei kein Abo und eure Gäste können das Tool kostenlos nutzen. Was ich toll finde: Ihr könnt eine kostenlose Testversion von imiji starten.

Und ich habe noch eine Überraschung für euch: Mit dem Code „weddingcorner“ gibt es 10% Rabatt auf den von Euch gewählten Paketpreis bei imiji!

Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke,

eure Barbara

Bilder: imiji pics und Copyright “Depositphotos”

KategorienDiy Inspirationen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *