I

Ideen für eine Fine Art Bohemian Herbsthochzeit

(Werbung /Verlinkungen) Auch wenn ich sehnlichst auf den Frühling warte, sind sicher schon ganz viele von euch dabei, ihre Herbsthochzeit zu planen, oder? Und da habe ich heute genau das Richtige für euch. Denn Herbsthochzeiten können herrlich edel und zeitlos sein, wie die Inspirationen des Teams rund um Ellen Schwarz und Stefanie Semmelroch beweisen. Als Location wählten sie die freie Natur Oberfrankens: “Der Görauer Anger bietet eine außergewöhnliche Landschaft mit seinen Felsformationen und märchenhaften Fauna”, berichten die Dienstleister. “Die Papeterie von Schlüsselmoment hat fast etwas Mystisches. Für das Farbkonzept wählt das Team die Pantone Farben Cherry (ein dunkles Rot), Fern (ein kräftiges Waldgrün) und Cinnamon (ein herbstliches Braun), die sich vor allem in Torte von Tess Rochholz und Blumenschmuck von Carmen Kunert widerspiegeln und ideal zur herbstlichen Jahreszeit passen.”

Zu den kräftigen Farben in Grün, Rot und Braun wurde hier ein edles Gold kombiniert – passend zum Vintage Look. Naturmaterialien wie Holz, Moos und Leinen treffen auf edles Porzellan und Gold. Kombiniert werden sollte das Natürliche mit dem Edlen. Dabei gab es auch kleine, feine Details: Ein Vintage Fahrrad mit Blumenschmuck, die Torte mal nicht aufeinander, sondern nebeneinander platziert, goldenes Besteck und Federn.

Habt ihr Tipps für Brautpaare, die in diesem Stil heiraten möchten? 

  • Brautkleid im Bohemian-Stil – informiert euch vorher ob das von euch ausgewählte Hochzeitshaus echte Bohemiankleider anbietet, z.B. wie das Kleid in unserem Shooting der Marke Rembo-Styling via Brautausstatter Das Hochzeitshaus.
  • Vintage-Details im Styling – der Blumentrend in den Haaren hält weiter an. Passender Blumenschmuck in den Farben zum Lippenstift runden euer Styling perfekt ab. Ob Blumenkranz oder Blumenranke: große, kräftige Blumen liegen momentan im Trend und lösen den Schleierkrauttrend ab.
  • Passend zum Herbst gelten für das Make Up, Gold – oder Erdtöne. Auch für kühlere Typen gibt es Braun -oder Grüntöne mit hohem Violett-Anteil. Lieber die Augen dezenter schminken und den Fokus auf die Lippen legen.
  • überlegt euch vorher Details, die ihr immer wieder aufgreifen könnt- Bei unserem Shooting ist es beispielsweise die Feder, sie kommt als Kette, Ohrring und auch in der Papeterie wieder und macht euer Konzept zu einer runden Sache.·
  • Welche Geschichte verbindet euch als Paar oder wie habt ihr euch kennengelernt? Geht ihr viel auf Konzerte oder tanzt? Wie wäre es mit einem Notenschlüssel?
  • Alten Trend neu beleben – der Trend “Holz” (Astscheiben)ist nun langsam überholt, würde aber perfekt zum Herbst passen. Daher kombiniert “neue”, herbstliche Materialien damit beispielsweise verschiedene Steine, Blätter, Hirschgeweihe …
  • Schränke von Omas und Tanten durchforsten. Da findet sich sicherlich original Vintage-Geschirr und Besteck wieder.
  • Kerzen, Kerzen, Kerzen … davon kann man nie genug haben.
  • Unsere Torte schmeckt nach dunkler Schokolade und Zimt, passend zur Jahreszeit.
  • Sucht euch eine außergewöhnliche Location für euer Hochzeitsshooting aus. Ungewöhnliche Orte gibt es in jeder Stadt und sie verleihen euren Bildern etwas Magisches.

Wunderschön passend zu den herbstlichen Farben ist auch der Brautstrauß mit Protea und Eukalyptus. Aufgegriffen wird die florale Kombination im Haarschmuck, den die Braut hier im geflochtenen, langen Haar trägt. Das Boho Brautkleid präsentiert sich mit einem raffinierten Rückenausschnitt, der dem Bridal Look eine edle Leichtigkeit verleiht.

Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke,

eure Barbara

Location: Görauer Anger, Zultenberg, Kasendorf I Fotograf: Ellen Schwarz – Ellen Schwarz Photography I Haare/Makeup: Stefanie Semmelroch I Brautkleid: Rembo-Styling via Brautausstatter: Das Hochzeitshaus in Bayern – Bayreuth I Floristik: Blumen & Dekostylistin Carmen Kunert –  Hochzeit und Event I Papeterie: Schlüsselmoment I Torte: Tess Rochholz I Models: Luisa Schertel & Matthias Tremel I Planung & Umsetzung: Ellen Schwarz und Stefanie Semmelroch

 

KategorienAllgemein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *