I

Industrial Chic Heiraten mit Vergiss Mein Nicht Fotografie

industrial chic heiratenFoto: VergissMeinNicht Fotografie

Diese Woche steht auf dem Blog ja ganz im Zeichen des “urban/industrial chic” – also modern-elegant, aber lässig heiraten in der Großstadt! Und wie das ganz einfach umsetzbar ist, zeigen euch heute diese wunderbaren Inspirationen von VergissMeinNicht Fotografie, die mir selbst sehr am Herzen liegen. Denn Sarina hat eines Nachts meine Tipps und Bilder auf dem Blog zu “Heiraten in London” gelesen und hatte seitdem die wunderschöne Idee, den industrial chic in Heidelberg zu kreieren, und ein bißchen so, wie sie momentan heiraten würde. In ihren Worten: “clean, lässig, anders, kühler, aber nicht kalt, irgendwie erwachsen, reduziert aufs Wesentliche”. Und als ich jetzt das Endergebnis sah, war ich mehr als aus dem Häuschen vor Begeisterung! Wie gemacht, dachte ich mir, sind die Ideen für die “little Wedding Corner”. Satte Beerentöne treffen hier auf cooles Eisblau, die Dekoelemente wurden mit viel Liebe selbst gestaltet, ein bißchen von ‘meinem’ London in Deutschland – und das “Urban Kitchen” in Heidelberg ist im reduzierten industrial look perfekt als Location. Aber überzeugt euch selbst, was Sarina hier mit einem tollen Dienstleisterteam für euch gezaubert hat. Und mein Tipp: unbedingt nachmachen für eure Hochzeit!

Brautstrauß rosa beerenfarben Love Schild Glühbirnen Hochzeit Formatreich papeterieIMG_9381IMG_9415 IMG_9256 IMG_9218-2Hochzeitstorte weiß rosa IMG_9418 IMG_9278 IMG_9329 IMG_9345 Brautstrauß rosa beerenfarben IMG_9783 IMG_8715 IMG_8654 IMG_9831Cake Topper LoveBesonders begeistert mich, wie die herrlichen Dekoelemente entstanden sind, nämlich als DIY. Das beweist mal wieder, dass es gar nicht so viel Schnickschnack braucht, um eine tolle Hochzeitsfeier auf die Beine zu stellen, sondern eher helfende Hände von Verwandten und kreative Ideen. So ist das Love-Schild in meisterlicher Handwerksarbeit aus Glühbirnen entstanden (dank Papa, Onkel und Sarina selbst), die Gastgeschenksflaschen hat Sarina mit Eiseffektspray angesprüht, die Tischläufer sind Kraftpapierbahnen und selbst das Brautkleid ist selbst geschneidert von Vivien, die mit ihrem Freund Robert hier schon für ihre eigene Hochzeit “üben”. Da ziehe ich wirklich meinen digitalen Hut vor so viel kreativer Ideen, Handarbeit und Basteleien! Aber genau das, verleiht der Hochzeitsidee auch ihren individuellen Charme und bringt auch euch in der Vorbereitung schöne Erinnerungsstunden. Tischdeko rosa blau Tischdeko rosa blau 2015-04-10_0001 2015-04-10_0002 Tischdeko rosa IMG_8510 IMG_8578 Menükarte rosaDie Tischdeko ist wunderbar reduziert auf das Wesentliche und ihr könnt sie herrlich einfach selbst umsetzen: Für die Tischläufer kauft ihr Kraftpapier oder Packpapier, die Menükarten sind an modernen Clipboards befestigt (gibt es etwa bei Depot), noch jede Menge weißer Kerzen dazu und fertig! Die Menükarte aus zartem Transparentpapier schmückt den Teller mit dem Blütenmotiv und Beerentönen zusätzlich.IMG_9888 IMG_9676Das Styling der Braut besticht durch elegante Schlichtheit: Unaufgeregt, lässig, aber herrlich edel zugleich. Ein ‘messy bun’ – also absichtlich leicht unordentlicher Dutt und das puristisch-moderne Kleid passen perfekt zum hellblauen Hemd vom Bräutigam. Mein Highlight bei Ihm: Die rosa Socken, die die Farbtöne des Brautstraßes wieder aufgreifen; dieser erstrahlt mit Ranunkeln, Rosen und Beeren und ist das Highlight-Accessoire der Braut.IMG_8865 IMG_9022 IMG_88692015-04-17_0002IMG_9101-2 IMG_8964-BearbeitetIMG_9134 IMG_9296IMG_9482-2IMG_9566 IMG_9577IMG_9137-2Ganz herzlichen Dank an Sarina für diese herrlichen Ideen, die so wunderbar eine Inspiration meiner “little Wedding Corner” in die Tat gesetzt hat. Danke dafür!!! Und herzlichen Dank von mir an alle Beteiligten für die helfenden Hände, die Mühe und Liebe! Wirklich einzigartig.

IMG_9369-BearbeitetGanz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke,

sigFotos: VergissMeinNicht Fotografie; Location: Urban Kitchen (Heidelberg); Brautkleid und Fliege: selbst designt und geschneidert von Vivien Busalt (auch das Model); Outfit Bräutigam: H&M ; Haare & Make Up: Adeline Pele; Blumen (Tisch, Strauß, Torte): Grünkultur Bruchsal; Torte: Chocami; Caketopper “Love”: Oh so Pretty; Papeterie: Formatreich; Ringe: Uhren Optik Reiser; Love-Sign: DIY von Familie Kullmann (Papa, Onkel und Sarina): blaue Flaschen und Eisspray: DIY; Unterstützung in allem: Mama Kullmann (Danke auch von mir an dieser Stelle für den unermüdlichen Einsatz!!!)

KategorienAllgemein
    1. TheLittleWeddingCorner says:

      Vielen lieben Dank für die herzlichen Kommentare!! Ich bin auch so begeistert. Da war auch ganz viel Herzblut dabei! Und ich freu mich so, weil ja quasi einer meiner Beiträge die Inspiration dafür war…

Hinterlasse einen Kommentar zu Julia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *