M

Moderne Scheunenhochzeit auf Kulturgut Wrechen

Sang-Ji und Mido haben sich auf dem Kulturgut Wrechen ihr Jawort gegeben. Ein moderner, cleaner Look, der sich harmonisch in die alten Gemäuer einfügt, war ihnen dabei wichtig. Urban trifft rustikal sozusagen. Im entspannten Ambiente zusammen mit den Freunden und Verwandten feiern.

“Wir hatten eine Wochenendhochzeit und daher sind unsere Familie und Freunde schon am Freitag Abend eingetrudelt”, berichtet mir das Brautpaar. “Wir haben gemeinsam gegessen, getrunken, gefeiert, mit unserer 80er Jahre Karaokemaschine Karaoke gesungen und die Gäste konnten sich akklimatisieren und kennenlernen. Samstag ging es dann erst Mittags weiter, so konnte jeder ausschlafen und sich in Ruhe fertig machen zur Trauung, die dann in der wunderbar dekorierten Scheune stattfand mit Blick auf den See. Getraut haben uns unsere Freunde und dazu gab es musikalische Begleitung durch die wunderbare Jazzband von Milo Lombardi. Nach der Trauung gab es eine Kleinigkeit zu essen, Sekt und dann ging es auch schon zur Sweet Table. Ein Highlight meiner Meinung nach! Alles war einfach köstlich und sah wunderschön aus. Daraufhin folgte Freizeit, eine Tattoo-Station, Kinderbetreuung und Eine alte Schreibmaschine als Gästebuch. Bis dann das Abendessen, wunderbare Reden und eine fantastische Feier kam. Wichtig war uns, dass alles entspannt und locker war. Wir wollten auf gar keinen Fall, dass sich die Hochzeit unnatürlich und verkrampft anfühlt. Die Hochzeit war wahrsinnig emotional und so frei und es fühlte sich an wie ein wunderbares Sommerwochenende mit Familie und Freunden. Wir wollten einen modernen cleanen Look, der sich aber gut in das alte Gutshaus einfügt. Also eine Kombination aus Altem und Neuem. Uns waren Blumen besonders wichtig auf Empfehlung unserer Wedding Plannerin von My Wedding Rabbit haben wir mit Kopflegenden einen Volltreffer gelandet.” Hochzeitsfotografin Oh Hedwig hat den Tag der beiden eingefangen.

Für ihren modernen Brautlook wählte Sang-Ji ein edles Brautkleid von kisui mit Spaghettiträgern und zartem Spitzenoberteil. Für ihr offenes Haar wählte sie einen Blumenkranz von Kopflegenden. Den cleanen Look vervollständigte auch das Make-Up von Gleam Blush.

Die Trauung

“Besonders war für uns, dass unsere Freunde uns getraut haben”, erinnern sich  Sang-Ji und Mido. “Emotionaler und schöner hätte es keiner machen können. Zudem haben unsere Freunde eine Tomobla für uns organisiert. Der Erlös ging an uns und die „Gewinne” waren einfach zum schreien. Da steckte viel Liebe und Arbeit drin. Mein Schwiegerpapa hat ein Gedicht für und verfasst und die Reden meiner Schwester und des Trauzeugen waren wundervoll!” Besonders schön auch die Dekoration. Ein Traubogen aus Kupferrohren mit Greenery Elementen und Lichterketten machten die alte Scheune mit ihren Holzbalken zur idealen Traukulisse.

Nach der Trauung gab es für die Gäste süße Erfrischungen am Sweet Table von Verzuckert Berlin. Toller Hingucker: Die Donut Wall! Rustikal mit alten Obstkisten und auf Baumscheiben arrangiert, passte der Sweet Table zum alten Gutshaus.

Was würdet ihr zukünftigen Brautpaaren raten?

Das wichtigste ist einen kühlen Kopf zu bewahren. Es ist zwar eine große Feier aber am Ende des Tages geht es vor allem um euch. Fangt früh genug mit der Planung an, sodass ihr nicht in Zeitnot kommt. Tatsächlich hätten wir keinen weiteren Tipp gebraucht, was aber auch dem geschuldet ist, dass wir eine wunderbare Wedding Plannerin (My Wedding Rabbit) hatten. Kann ich wirklich JEDEM empfehlen. Es nimmt einem unheimlich viel Last von den Schultern jemanden zu haben, der immer mitdenkt.

Urban trifft rustikal: Für ihre Hochzeitsdeko wählte das Brautpaar eine moderne Farbpalette aus Blau mit zarten Rosa, Weiß und Grünakzenten. Geometrische Formen als Deckendekoration sowie cleane, moderne Tischnummern sorgten für einen cleanen Look. “Die Gastgeschenke haben wir selber gemacht”, erinnern sich Sang-Ji und Mido. “Wir haben diesen Tee, den wir sehr gerne trinken und der heißt auch noch LOVE-Tea! Kitschig aber wahr! Den haben wir in schöne Glasfaschen gefüllt und mit Kordel und schönen Kärtchen versehen.”

Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke,

eure Barbara

Location: Kulturgut Wrechen I Fotograf: Oh Hedwig I Wedding Planner: My Wedding Rabbit I Brautkleid: kisui I Make-Up & Frisur: Gleam Blush I Blumen: Kopflegenden I Torte: Verzuckert Berlin I Sänger: Milo Lombardi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *