T

Trend 2015: Urban Chic Hochzeit

2014-11-27_0004Dekomaterial: Glühbirnen, Leuchtschriften, Lichterketten, Blechdosen (als Blumenvasen), Folienballons, Riesenluftballons  – auch in Kombination mit Jute, Kraftpapier, Wimpelketten

Locations: alte Werkshallen, alte Industriebauten (umgebaut zu Eventlocation), Klinkerbauten, Stadtrestaurants

Accessoires für die Braut: zum Beispiel Lederjacke, Ankle Boots, Lederclutch, Leggins

Brautkleider: zum Beispiel kisui, ambacherVIDIC, küssdiebraut

[line]

Mein Trend für 2015 ist sicherlich Individualität! Also, dass jedes Brautpaar seinen persönlichen Stil hat und auch auf der Feier umsetzt. Dennoch finde ich schon seit einigen Monaten gerade auf (britischen, US-Amerikanischen) Hochzeitsblogs, Zeitschriften und Hochzeitsmagazinen eins: urban chic! Urban Chic steht für eine schicke, coole Stadthochzeit, die durch Lässigkeit und zugleich auch Eleganz besticht. Vom Stil her muss ich dabei unweigerlich an die Settings bei “The Voice of Germany” denken. Wer aber nun glaubt, “Urban Chic” bedeute automatisch nur kühle Lagerhallen ohne jeglichen Charme, hat sich definitiv getäuscht. Lichterketten, Leuchtschriften und Folienballons in Metallictönen zaubern eine rundum warme Atmosphäre, ein bißchen wie im Film. Klinkerbauten eignen sich besonders schön für solche Zwecke. Und: Ihr könnt den schicken Stadtlook auch mit viel Grün, Vintage oder Natur kombinieren. Dekoelemente wie Olivenzweige, Eukalyptusblätter, Jutestoffe und Kraftpapier (etwa Mitte oben) lassen auch den coolsten Stadtraum herrlich romantisch und rustikal erscheinen. Mein Favorit: Blumendeko mit Kontrast wie etwa zartes Schleierkraut in Blechdosen oder alten Glübirnen und diese von der Decke oder den Wänden hängen lassen; eine tolle Alternative zur klassischeren Girlande oder Paper Pom Poms. Der Kontrast aus ‘Industrie Chic’ einerseits und Natur andererseits lässt den Raum erstrahlen. Und wer viel Farbe ins Spiel bringen mag, kann mit Folienbuchstaben oder Riesenluftballons jeden Raum einfach und schnell aufhübschen – in den passenden Hochzeitsfarben versteht sich.

Die Farben? Können entweder knalliges pink, orange, gelb und blau sein, aber auch sehr gedeckt, vor allem in grün, weiß und braun. Das Thema “Stadthochzeit” bietet euch auf alle Fälle auch beim Paarshooting jede Menge Ideen: Ihr könnt euch vor alten Werkshallen (Wellblechwände), Baucontainer, Straßenzügen oder ähnlichem fotografieren lassen. Gerade der Kontrast aus urban und romantisch sieht toll aus! Und auf der Party wird definitiv auch 2015 die Photo-Booth zum Einsatz kommen. Für “urban chic” wäre ein Klinkerhintergrund wunderbar oder eine alte, dunkle Ledercouch als Setting. Und apropos Sitzgelegenheit! Eins ist klar: Stuhlhussen gehören bei diesem Stil wirklich ein für alle Mal der Vergangenheit an! (Bitte!)

2014-11-27_0003Auf alle Fälle bedeutet Stadthochzeit auch jegliche Konventionen und Traditionen über Bord werfen zu können! Auch vom Style her – Chucks zum Bräutigamsanzug sind ebenso angesagt, wie die Lederjacke für die Braut, wenns mal kälter wird! Wer eine gewisse Lässigkeit, Entspanntheit und Coolness auf seiner Hochzeit haben möchte, ist hier genau richtig beraten. Mein Tipp: Falls ihr tatsächlich plant Anzug und Kleid mit legerer Kleidung auf der Feier zu kombinieren, dann schreibt doch auf die Einladung, dass z.B. Chucks gern gesehen sind. Eure Gäste können sich modemäßig darauf einstimmen.

2014-10-30_0001

Falls ihr euch noch weiterinspirieren lassen möchtet: Ich habe euch auf Pinterest ein Pinboard zum Thema “Urban Chic” zusammengestellt und eine echte urban chic Hochzeit in London könnt ihr euch auf dem Blog ansehen.

Und was meint ihr dazu? Gefällt euch dieser Stil oder findet ihr ihn einfach nur schrecklich modern und kühl?? Eure Meinung dazu würde mich echt interessieren! Schreibt doch einen kurzen Kommentar unten, ob für euch das ganze top oder eher flop ist!

Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke,

sig

Fotos: 1+ 2 – Babb Photo via London Bride; Babb Photo via London Bride; 3- Caught the Light via London Bride; 4 -Tom Powell via Love my Dress; 5 – Peachey Photography via London Bride; 6 – via SocietyBride; 7 – Jeff Reeder Phtography via FallsforFlowers; 8 – Jamie Clayton via Ruffled;  9 – Chris Spira Photography via 100LayerCake, 10 – Babb Photo via London Bride; 11- Ed Peers; 12 – Aneta Mak

 

KategorienInspirationen
  1. Pingback:Hochzeitstrend Green Botanical Wedding | Hochzeitsblog The Little Wedding Corner

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *