1

14 Weihnachtsgeschenkideen für alle!

Am Sonntag ist der erste Advent: Weihnachten steht nun endgültig vor der Tür und damit unweigerlich auch die Frage nach einem passenden Geschenk. Ich bin für euch mal eben schnell virtuell shoppen gegangen und habe meine absoluten Favoriten für Mama, Schwester, beste Freundin, Trauzeugin, Papa, Bruder & Verlobten hier zusammengestellt, um euch die Zeit zum Ja-Wort zu versüßen. Zum selber Wohlfühlen, Erleben, Tragen, Genießen, Kochen und Dekorieren. Klick, Klick, Glück, oder?

2014-11-13_0044

  1. Für alle Bräute und beste Freundinnen: Just Married Buch ist was Besonderes, mit schönen Inspirationen zum Heiraten. Die Autorin Fiona Leahy hat schon die Hochzeit von Dita von Teese ausgerichtet und gibt grandiose Tipps für eure einzigartige Feier. Allein beim Durchblättern bekomme ich schon jetzt wieder so viele Ideen.
  2. Für die Schwester & Freundin: Kuschelmütze aus Strick von Boden. Nicht nur weil Boden britisch ist, sondern ich die Mützen und Schals so gern selbst trage als altes Frostbeulchen… Für die kalte Jahreszeit. Herrlich. Kuschlig. Warm.
  3. Für die beste Freundin, die grade ein Baby bekommen hat: Pünktchensocken fürs Baby von Mini Boden – so süß, und praktisch, und süß…..
  4. Für die Schwester oder Freundin: Strickschal von Boden
  5. Für dich: Ankle Boots
  6. Für die Mama, Schwester, Schwiegermama und andere Lesewürmer: Mary Simses Der Sommer der Blaubeeren. Dieses Buch habe ich während meines Miniurlaubs im September gelesen und tatsächlich auf eineinhalb Tage verschlungen. Habe schon lange kein so schönes Wohlfühlbuch gelesen. Weils an der Küste spielt, am Meer und so ein wohliges Gefühl von Liebe verbreitet. Mit ner Tasse Tee und Keksen einmalig für Weihnachten.
  7. All you need is Love Print fürs Wohnzimmer oder als Hochzeitsdeko – liegt bei mir schon gerahmt bereit, um meine kahle Wand neben dem Schreibtisch mit Liebe zu füllen. Geht auch wunderbar zur Deko der Candybar oder Location.
  8. Für dich: Kleid für Weihnachten oder Silvester – möchte ich unbedingt anziehen, haben, tragen. Weils so schön glitzert und weihnachtlich wirkt, aber trotzdem stilvoll und elegant.
  9. Für Papa, Bruder & Verlobten/ Ehemann: Erlebnisbox für “Grosse Jungs”. Die hat sich der Mann von mir gewünscht, schon ewig. Am liebsten würde er alles ausprobieren, was angeboten wird. Quad Fahren, Fallschirmspringen, Baggerfahren,  you name it, Adrenalinsachen halt. Ich schenks ihm jetzt. Endlich. Aber psst.
  10. Für Mama: Kuschelige Wärmflasche aus Strick – weil ich ohne diese Wärmflasche (als altes Frostbeulchen wie oben) nicht mehr im Herbst auf der Couch liegen möchte.
  11. Für die Freundin oder für dich: LOVE-Schildchen als Hochzeitsdeko oder für Zuhause via Dawanda. Weil sie so tolle Fotorequisiten für eure Hochzeit sind und danach das Zuhause verschönern.
  12. 2014-11-17_0159Für Mama, Schwester, Freundin, Schwiegermama: Liebe braucht keine Ferien; weil das doch der perfekte “ich-mummel-mich-über-Weihnachten-mit-ner-Tonne-Plätzchen-ein-und-lasse-es-mir-gut-gehen” Film ist. Muss ich mir jedes Jahr zur Weihnachtszeit wieder anschauen, wie Kate Winslet und Cameron Diaz über Weihnachten Häuser tauschen; UND ein Teil spielt in den malerischen Cotswolds, in England, in nem heimeligen Cottage, mit Kaminfeuer. Muss ich mehr sagen?
  13. Für alle (außer Papa, Bruder & Verlobter): Minuk Tasche Erik – steht auf meiner Wunschliste mit ganz oben. Stylish. Modern. Praktisch. Brauch ich.
  14. Für alle: Jamie Olivers Wohlfühlküche weil J.O. einfach der Küchenmeister ist, ich mich sofort mit ihm wohlfühlen möchte (kulinarisch!) und ich in Cardiff vor ein paar Wochen seine Burgerrezepte gesehen, gerochen und verspeist habe. Soul Food! Unglaublich! Und erst die festliche Schokotorte…….Ich sag nur Seite 334.

Na, da ist doch bestimmt auch was für euch mit dabei, oder? (Und falls der Mann zufälligerweise grad mitliest: Mit Nr. 4, 5, 8 (äh ja oder die 13) würdest du mir eine Riiiiieeeesenfreude machen!)

Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke

sig

 P.S. Die Links sind Affil­i­ate Links; d.h. falls ihr etwas kaufen wollt, kostet es euch keinen Cent mehr, aber ich bekomme ein paar Cent als kleine Aufwand­sentschädi­gung für die Reisekasse. Und es sind tatsächlich nur Cent.

KategorienAllgemein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *