W

Winterhochzeit im Gewächshaus

DSC_9459

Es geht heute munter weiter mit coolen Ideen für eure Winterhochzeit! Während ich euch gestern Inspirationen im elegant-rustikalen Winter Look gezeigt habe, geht es heute in ein Gewächshaus auf dem Weingut Junghof. Ganz im lässigen Hipster Chic, hat ein tolles Dienstleisterteam rund um die Hochzeitsfotografen Goldmann und Goldfrau fotografieren, Inspirationen in Grün, Grau, Rot und Goldtönen in Szene gesetzt, die für eure Winterhochzeit genau richtig sind. Für die Tischdekoration finden sich neben grauen Kerzen vor allem auch Dekoelemente aus der Natur wie Moos, Geweihe und Tannenzapfen. Goldene Akzente wie etwa Kerzenleuchter oder goldenes Besteck zaubern wahre Hingucker. Dabei verleihen sie dem Arrangement eine moderne und edle Note. Rustikale Highlights setzen die Tischnummern aus Naturholz. Besonders schön: Der Look der Braut! Zum offenen schwarzen Haar kombinierte sie einen üppigen Blumenkranz aus roten und weißen Rosen sowie Eukalyptus. Rote Lippen und rote Fingernägel passen perfekt zum Boho Kleid von Rue de Seine. Auch hier könnt ihr wunderbar sehen, dass sich Braut ruhig trauen kann und nicht immer ein dezentes Make-Up am schönsten wirkt. Der Bräutigam trägt dabei Fliege und passende grüne Socken; absoluter Hingucker ist das weiße Tupfenhemd.

DSC_9316

DSC_9240DSC_9400 DSC_9513 DSC_9537 DSC_9728 DSC_9664

Welche Tipps würdet ihr Brautpaaren geben, die so heiraten möchten?

Es gibt so viele schöne Ideen für romantische Winterhochzeiten. Glühwein oder heißer Hugo statt Sekt, gefütterte Stiefeletten statt Sandalen, kuschelige Strumpfhosen anstelle von halterlosen Strümpfen, Geweihe, Tannenzapfen, Moos, Lichterketten … mein „Deko“-Highlight ist das goldene Besteck von Brautalarm-Dekorationsverleih. Das ist so toll, dass ich es mir für zu Hause am liebsten selbst kaufen würde. Melanie hat sich mit dem Besteck eingedeckt und verleiht es an detailverliebte Bräute, die (wie ich) auch beim Besteck darauf achten, dass es zu den Hochzeitsfarben passt. Die Geweihe aus der Deko finden sich in unserer Papeterie wieder, die Anne Geske von Familiensache individuell für uns designt hat.

DSC_9753sw-9513 DSC_9295 DSC_9257 DSC_9594

Zum Brautkleid von Rue de Seine trägt die Braut hier einen locker-gebundenen Brautstrauß aus weißen und roten Rosen, Eukalyptus und Tannengrün. Das Naturmotiv findet sich auch in der Papeterie wieder. So ziert ein Geweih zusammen mit den Initialen des Brautpaares die Hochzeitskarten. Reduziert und edel zugleich, deutet die weiße Papeterie mit dezenten Gold- und Rotakzenten den Hochzeitsstil bereits an. DSC_9828 DSC_9833 DSC_9745 DSC_9845 DSC_9846 DSC_9858 DSC_9856 DSC_9875

Was sollte man bei Winterhochzeit beachten?

Klärt unbedingt mit Eurem Floristen welche Blumen die winterlichen Temperaturen aushalten. Ich muss dabei immer an die Hochzeitsfotos einer Freundin denken, die im Schnee geheiratet hat und deren Blumen direkt gelb verwelkt aussahen und den Kopf hängen ließen, weil sie eben für die Temperaturen nicht geeignet waren. Justyna und Adrian von RUNO-Blumen haben uns für unser Styled-Shooting die passende Floristik gezaubert. Und eine Winterhochzeit ist die optimale Gelegenheit für Brautkleider mit langen Ärmeln/Armen… wie heißt das… Du weisst schon was ich meine. Und kuschelige Strickjacken kann man als Frau schließlich nie genug haben, warum nicht also auch ein Cardigan?

DSC_9691 DSC_9698 DSC_9573 DSC_9590 DSC_9262 DSC_9282 sw-9351 DSC_9886 DSC_9697-2 sw-9459

Ganz viele liebe Grüße aus meiner kleinen Hochzeitsecke,

sig9

Dekoration: Brautalarm I Ringe: ziermittel I Location, Gewächshaus Weingut Junghof in Undenheim I Papeterie: Familiensache I Blumen: RUNO Blumen I Kleid: Rue de Seine, gekauft bei Weiss zu Schwarz I Organisation und Fotografie: Goldmann und Goldfrau fotografieren I Unterstützung bei der Dekoration: Alexandra Selmann

KategorienAllgemein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *